Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Raub in Schweinfurt: Verdächtiger in U-Haft | BR24

© picture-alliance/dpa/Boris Roessler

Symbolbild: Handschellen

Per Mail sharen
Teilen

    Raub in Schweinfurt: Verdächtiger in U-Haft

    Nach einem Raub am Silvesterabend hat die Polizei in Schweinfurt einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Schweinfurter soll einem 30-Jährigen die Brieftasche und sein Handy entrissen haben und ihn geschlagen und getreten haben.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Das 30 Jahre alte Opfer war am Silvesterabend in der Dittelbrunner Straße mit dem Unbekannten ins Gespräch gekommen. Im Verlauf des Gesprächs schlug der Täter unvermittelt auf den Mann ein. Er warf den 30-jährigen zu Boden, entriss ihm seine Brieftasche sowie sein Handy und verletzte ihn durch Schläge und Tritte im Gesicht.

    Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

    Eine Fahndung nach dem Räuber kurz nach der Tat verlief ergebnislos. Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt führten nun zur Identifizierung eines Tatverdächtigen. Beamte konnten den Beschuldigten am Freitag (04.01.2019) festnehmen. Am Samstag erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehl. Der Schweinfurter kam umgehend in Untersuchungshaft.