BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Rätselraten um neues Tesla-Auslieferungslager in Niederbayern | BR24

© BR/Harald Mitterer

Tesla-Parkplatz in Pilsting

Per Mail sharen

    Rätselraten um neues Tesla-Auslieferungslager in Niederbayern

    Auf dem Gelände des ehemaligen Omnibusherstellers Neoplan in Pilsting (Lkr. Dingolfing-Landau) soll ein Auslieferungslager des Autoherstellers Tesla entstehen. Pilstings Bürgermeister bestätigte, dass bereits erste Tesla-Fahrzeuge eingetroffen seien.

    Per Mail sharen

    Der US-amerikanische E-Auto-Hersteller Tesla kommt nach Pilsting im Kreis Dingolfing-Landau. Es wehen bereits Fahnen auf dem Gelände des ehemaligen Omnibusherstellers Neoplan. Auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks bestätigte Pilstings Bürgermeister Martin Hiergeist (CSU) das Eintreffen erster Lkw mit Tesla-Fahrzeugen.

    Was plant Tesla in Pilsting?

    Offenbar handelt es sich um ein Auslieferungslager. Was Tesla genau in Pilsting plant, weiß aber auch Bürgermeister Hiergeist nicht, sagte er dem BR. Er hat nach eigene Angaben inzwischen Kontakt mit dem Unternehmen aufgenommen und wartet auf nähere Informationen. Eigentümer des großen Werksgeländes ist eine Logistikfirma.

    © BR/Harald Mitterer

    Die ersten Tesla-Fahrzeuge auf dem ehemaligen Neoplan-Gelände in Pilsting

    Standorte in München und Brandenburg

    Tesla betreibt bislang untere anderem Auslieferungszentren in München, die aber nach Kundenangaben teilweise an ihre Grenzen stoßen. In Brandenburg errichtet der US E-Auto-Hersteller gerade eine Autofabrik, in der ab 2021 jährlich rund 500.000 Fahrzeuge gebaut werden sollen.

    Online-Verkauf von Tesla

    Tesla Chef Elon Musk hatte vor kurzem angekündigt, aus Kostengründen künftig vor allem auf den Online-Verkauf der Fahrzeuge zu setzen. Das Tesla Einstiegsmodell 3 soll künftig laut Musk ausschließlich online verkauft werden.

    Tesla stellt Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen her und vertreibt diese. Als Ziel nennt das Unternehmen "die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie". Der Firmenname ist an den Physiker und Erfinder Nikola Tesla angelehnt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!