BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Radverkehr fördern: Initiative "Radentscheid Bayreuth" wächst | BR24

© picture alliance/Kirsten Neumann

Die Initiative "Radentscheid Bayreuth" will den Fahrradverkehr in der Stadt fördern.

Per Mail sharen

    Radverkehr fördern: Initiative "Radentscheid Bayreuth" wächst

    Um den Fahrradverkehr in Bayreuth zu fördern, sammelt eine Initiative Unterschriften. Das Mindestziel ist bereits erreicht. Wenn der Stadtrat nicht auf die Forderungen der Initiative eingeht, kommt es zum Bürgerentscheid.

    Per Mail sharen

    Ausbau von Radwegen, 4.000 neue Fahrradstellplätze in den nächsten zehn Jahren und sichere Kreuzungen: So lauten drei der insgesamt zehn Forderungen der Initiative "Radentscheid Bayreuth". Sie will den aktuellen Hype des Fahrradverkehrs, der nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie entstanden ist, nutzen, um in Bayreuth die Infrastruktur für Fahrradfahrer zu verbessern.

    Radentscheid Bayreuth will 5.000 Unterschriften sammeln

    Seit Februar diesen Jahres sammelt der Radentscheid dafür Unterschriften. 4.200 sind bereits zusammengekommen. Damit ist die Mindestanzahl für einen Bürgerentscheid (3.550) bereits erreicht. Die Initiatoren wollen aber auf Nummer sicher gehen, um mögliche ungültige Unterschriften wettzumachen. Sobald 5.000 Unterschriften vorliegen, soll die Liste im Rathaus landen.

    Stadtrat entscheidet über Bürgerentscheid

    Dort soll der Stadtrat die Forderungen des Radentscheids umsetzten. Passiert dies nicht, würde es innerhalb von drei Monaten zu einem Bürgerentscheid kommen, erklärt Daniel Brunnabend, Sprecher des Radentscheids, dem BR auf Anfrage. Diese Abstimmung sei für den Stadtrat bindend.

    Pop-Up-Radweg bei Kundgebung

    Am Samstag (11.07.20) wollen die Initiatoren des Radentscheids bei einer Kundgebung für wenige Stunden einen sogenannten Pop-Up-Radweg, den es beispielsweise schon in München gibt, einrichten. Der provisorische Radweg soll ein erstes Gefühl vermitteln, wie es ist, auf einem drei Meter breiten Fahrradweg zu fahren, so Brunnabend.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!