BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Radfahrer von Auto erfasst und tödlich verletzt | BR24

© dpa/Patrick Seeger

Symbolbild: Ein Warnlicht der Polizei

Per Mail sharen
Teilen

    Radfahrer von Auto erfasst und tödlich verletzt

    Er hat das Fahrzeug wohl schlichtweg übersehen: Ein Fahrradfahrer ist bei Kumhausen (Lkr. Landshut) bei einem Zusammenstoß mit einem Auto getötet worden. Der 56-jährige wollte laut Polizei am Ende eines Radwegs eine Kreisstraße überqueren.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Bei einem Verkehrsunfall ist bei Kumhausen im Landkreis Landshut ein Fahrradfahrer ums Leben gekommen. Der 56-Jährige aus dem Landkreis Landshut war am frühen Abend laut Polizei auf dem Radweg entlang der Kreisstraße LA 21 in Richtung Kumhausen unterwegs. Am Ende des Radwegs wollte er die Kreisstraße überqueren. Dabei übersah er dann laut Polizei wohl das Auto, das in Richtung Geisenhausen unterwegs war.

    Staatsanwaltschaft hat Gutachten in Auftrag gegeben

    Es kam zum Zusammenstoß, der Fahrradfahrer wurde frontal erfasst. Mit schwersten Verletzungen wurde der 56-Jährige in ein Landshuter Krankenhaus eingeliefert, wo er später starb. Die 42-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Die Kreisstraße LA 21 war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Landshut hat ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.