Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Radeln bleibt in der Regensburger Altstadt weiter erlaubt | BR24

© pa/dpa/Wolfram Steinberg

Radfahrer haben auch weiterhin freie Fahrt in der Regensburger Altstadt.

Per Mail sharen
Teilen

    Radeln bleibt in der Regensburger Altstadt weiter erlaubt

    Der Ausschuss für Stadtplanung, Verkehr und Wohnungsfragen der Stadt Regensburg hat gestern Abend beschlossen, das Radfahren in der Altstadt weiter zu erlauben - auch entgegen der Einbahnstraßen. Nur die CSU-Fraktion stimmte dagegen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Nach der einjährigen Testphase bleibt das Radfahren somit im Alleengürtel, den Fußgängerzonen sowie das Radeln entgegen der Einbahnstraßen erlaubt. Die Situation soll aber weiterhin verstärkt überwacht werden. In der Testphase sei es aber zu keinem einzigen Unfall zwischen Radfahrern und Fußgängern gekommen. Auch eine Kampagne mit dem Titel "Respekt bewegt" wird fortgeführt.