| BR24

 
 

Bild

Symbolbild: Feuerwehr
© picture-alliance/dpa/Paul Zinken

Autoren

BR24 Redaktion
© picture-alliance/dpa/Paul Zinken

Symbolbild: Feuerwehr

Morgen fällt der Unterricht an der Mittelschule in Gerolzhofen (Lkr. Schweinfurt) aus. Auf dem Schulgelände hat am Donnerstag ein Ofen zur starker Rauchentwicklung geführt. Ein Brennofen, in dem Ton gebrannt wurde, war nicht sachgemäß bestückt worden. Das sagte der Rektor der Mittelschule, Horst Fröhling, gegenüber dem Bayerischen Rundfunk.

Rauch in Klassenzimmern

Laut Polizei mussten 15 Schüler und eine Lehrkraft durch den Rettungsdienst behandelt werden. Vier Schüler wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.00 Uhr, so die Polizei. Der Qualm zog teilweise in den Gang des Schulgebäudes und in Klassenzimmer. Die Feuerwehr war bis 15.00 Uhr noch mit der Lüftung des betroffenen Gebäudeteils beschäftigt. Die Polizei Gerolzhofen ermittelt.

.