BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Ein 45-Jähriger soll bei einem Einbruch versucht haben, eine 81-Jährige entfernte Verwandte in Dingolfing zu erwürgen. Nun muss er sich wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Prozess wegen versuchten Mordes an 81-jähriger Rentnerin

Wegen versuchten Mordes muss sich ein 45 Jahre alter Mann aus Dingolfing vor dem Landgericht Landshut verantworten. Ihm wird vorgeworfen, eine alte Dame in deren Haus in Dingolfing aus Habgier überfallen und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben.

Per Mail sharen
Von
  • Harald Mitterer
  • BR24 Redaktion

Wegen versuchten Mordes steht ein 45 Jahre alter Mann aus Dingolfing vor dem Landgericht Landshut. Er soll im Oktober vergangenen Jahres versucht haben, einen 81 Jahre alt Rentnerin in ihrem Haus in Dingolfing zu erwürgen. Offenbar wollte er an Geld und Wertgegenstände kommen. Vor Gericht bestreitet der Mann eine Tötungsabsicht.

Angeklagter soll Seniorin brutal gewürgt haben

Der Angeklagte hatte am Abend an der Haustür der Rentnerin in der Nähe des Bahnhofs in Dingolfing geklingelt. Als die 81-Jährige öffnete, soll er sie sofort zu Boden gestoßen haben. Die Frau fiel laut Ermittlungen zunächst gegen einen Schrank und dann mit dem Gesicht voran auf den Boden. Dann soll sich der Angreifer auf den Rücken der 81-Jährigen gekniet und sie mit beiden Händen bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben.

Nachbarn hielten den Angreifer fest

Inzwischen waren Nachbarn aufmerksam geworden und leuchteten mit einer Taschenlampe in die Fenster des Hauses. Der Täter, ein entfernter Verwandter der Frau, flüchtete dann durch ein Badfenster ins Freie, konnte aber von den Nachbarn bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Anklage: mit Heimtücke und aus Habgier

Der Angeklagte wollte laut Staatsanwaltschaft Geld und Wertgegenstände bei der älteren Dame erbeuten. Deshalb habe er versucht, sie aus Habgier heimtückisch zu töten. Der 45-Jährige sitzt seit der Tat in Untersuchungshaft, die Anklage lautet auf versuchten Mord.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!