BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Prozess in München: Frauen zur Prostitution gezwungen | BR24

© BR

Eine 30-jährige Rumänin soll andere Frauen gezwungen haben, in München als Prostituierte zu arbeiten. Ab heute wird am Landgericht München gegen sie verhandelt. Laut Staatsanwaltschaft ist die Frau nicht alleine für die Taten verantwortlich.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Prozess in München: Frauen zur Prostitution gezwungen

Eine 30-jährige Rumänin soll andere Frauen gezwungen haben, in München als Prostituierte zu arbeiten. Ab heute wird am Landgericht München gegen sie verhandelt. Laut Staatsanwaltschaft ist die Frau nicht alleine für die Taten verantwortlich.

Per Mail sharen

Weil sie andere Frauen gezwungen haben soll, als Prostituierte zu arbeiten, steht eine 30-jährige Rumänin ab heute vor Gericht. Verhandelt wird der Fall am Landgericht München. Laut Staatsanwaltschaft ist die Frau nicht alleine für die Taten verantwortlich.

Misshandelt und zur Prostitution gezwungen

Es ist nicht der erste Prozess in diesem Fall. Es gab auch schon Freisprüche aus Mangel an Beweisen, aber der Vorwurf steht nach wie vor im Raum: Mehrere Beteiligte sollen insgesamt neun Frauen aus Ungarn und Rumänien unterdrückt, eingeschüchtert, misshandelt und zur Prostitution gezwungen haben.

Frauen in Notlagen ausgenutzt

Zum Beispiel eine Tagelöhnerin, die nicht lesen und schreiben konnte und daheim zu wenig verdiente, um ihre kranken Eltern zu unterstützen. Diese Notlage soll die 30-Jährige, die sich jetzt vor Gericht verantworten muss, ausgenutzt haben.

Überwachung in einem Münchner Bordell

Laut Staatsanwaltschaft hatte sie die Frau aus Ungarn in das Münchner Bordell gebracht und dann auch bei der Überwachung von ihr und anderen Prostituierten geholfen. Diese mussten laut Anklage rund um die Uhr für Kunden zur Verfügung stehen und Einnahmen nahezu komplett abgeben. Das Urteil wird Ende Oktober erwartet.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!