BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Prozess im Mordfall Maria Baumer: Erste Zeugen geladen | BR24

© BR
Bildrechte: pa/dpa

Im Mordprozess um den Fall der Maria Baumer beginnt heute am Landgericht Regensburg die Beweisaufnahme: neun Zeugen sing geladen – darunter auch der Mann und die Frau, die 2013 die sterblichen Überreste Baumers 2013 gefunden haben.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Prozess im Mordfall Maria Baumer: Erste Zeugen geladen

Im Mordprozess um den Fall der Maria Baumer beginnt heute am Landgericht Regensburg die Beweisaufnahme: neun Zeugen sind geladen – darunter auch der Mann und die Frau, die im Jahr 2013 die sterblichen Überreste Baumers gefunden hatten.

Per Mail sharen
Von
  • Andreas Wenleder

Im Prozess um den mutmaßlichen Mord an der 2012 verschwundenen Maria Baumer aus der Oberpfalz beginnt das Landgericht Regensburg heute mit der Beweisaufnahme. Insgesamt sind für den zweiten Verhandlungstag neun Zeugen geladenn

Zeugen des Leichenfunds sagen aus

Nach dem kurzen Auftakt mit der Anklageverlesung am Mittwoch, sagen heute gleich zu Beginn eine Frau und ein Mann aus. Sie hatten 2013, ein Jahr nach Maria Baumers Verschwinden, die sterblichen Überreste der jungen Frau gefunden.

Sachverständige geladen

Danach sind vier Ermittler geladen, die an der Fundstelle im Einsatz waren. Außerdem sollen zwei Molekularbiologen und ein Mineraloge als Sachverständige gehört werden.

Dem 35-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, seine Verlobte 2012 heimtückisch mit Medikamenten ermordet zu haben. Anschließend soll er die Leiche in einen Wald bei Bernhardswald im Landkreis Regensburg gebracht haben, so die Staatsanwaltschaft. Mit Chemikalien soll er dort versucht haben, eine Identifizierung der Leiche zu erschweren. Er selbst schweigt im Verfahren zu den Vorwürfen gegen ihn.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!