BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Protestaktion gegen Amazon am Black Friday | BR24

© Lino Mirgeler/dpa

Protestaktion gegen Amazon am Black Friday

1
Per Mail sharen

    Protestaktion gegen Amazon am Black Friday

    Aktivisten der Gruppe "Extinction Rebellion" haben am Black Friday vor dem Eingang des US- Internetversandhändlers Amazon in München demonstriert. Sie stapelten Pakete, die mit Vorwürfen wie Klimazerstörung und Steuerflucht beschriftet waren.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Angela Braun

    Klimaaktivisten haben am Morgen vor der Zentrale des US-Internetriesen Amazon in München demonstriert. Bei ihrer Aktion deponierten sie mit Vorwürfen beschriftete Pakete vor dem Eingang. Die Aktivisten werfen dem Konzern Umweltzerstörung und Steuerflucht vor.

    Protest am Black Friday

    Außerdem kritisieren die Demonstranten die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon und die Verdrängung des Einzelhandels, so die Gruppe "Extinction Rebellion". Für ihren Protest haben sie sich den Black Friday ausgesucht, weil es der traditionell umsatzstärkste Tag in den USA ist. Die Aktivisten wollten sich damit auch "gegen den weltweiten Konsumwahn" wenden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!