BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Probefahrer verschwindet und verkauft Premium-SUV | BR24

© dpa/BMW/picture-alliance
Bildrechte: dpa/BMW/picture-alliance

Der Probefahrer kehrte nicht zurück, sondern verkaufte das SUV selbst. (Symbolbild)

8
Per Mail sharen

    Probefahrer verschwindet und verkauft Premium-SUV

    Ein Regensburger ist von der Probefahrt mit einem Premium-SUV nicht zurückgekehrt. Er verkaufte das Auto lieber selbst. Ihre Ermittlungen führte die Oberpfälzer Ermittler bis nach Niedersachsen. Dort soll das SUV jetzt beschlagnahmt werden.

    8
    Per Mail sharen
    Von
    • Sebastian Wintermeier
    • BR24 Redaktion

    Ein Mann aus Regensburg hat einen Geländewagen der Premiumklasse nach einer Probefahrt in Maxhütte-Haidhof dem Eigentümer nicht zurückgebracht, sondern selbst verkauft. Laut Polizei muss sich der angebliche Kaufinteressent gleich wegen mehrerer Straftaten verantworten.

    Oberpfälzer Polizei findet SUV in Niedersachsen

    Der Eigentümer hatte den Angaben zufolge Anzeige erstattet nachdem der angebliche Kaufinteressent aus Regensburg im Januar nicht mehr von der Probefahrt zurückgekehrt war. Ihre Ermittlungen führten die Polizei schließlich nach Niedersachsen. Dort hatte ein weiterer Mann den Wagen bereits neu zugelassen. Zuvor hatte der Niedersachse das SUV von dem Probefahrer und angeblichen Eigentümer gekauft.

    Anzeigen wegen Betruges und Unterschlagung

    Das Fahrzeug der SUV-Premium-Klasse soll jetzt die Polizei in Niedersachsen beschlagnahmen. Den Probefahrer und unrechtmäßigen Verkäufer erwarten deshalb jetzt gleich mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Unterschlagung und Betruges.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!