Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Polizisten nach Kerwa in Roth angegriffen | BR24

© BR/Verena Hampl

Symbolbild Polizei.

Per Mail sharen

    Polizisten nach Kerwa in Roth angegriffen

    Bei einem Einsatz in einer Diskothek in der Rother Innenstadt sind Polizeibeamte bedrängt und angegriffen worden. Etwa 15 Menschen versuchten dabei, einen Festgenommenen zu befreien. Weitere Einsatzkräfte mussten zur Hilfe kommen.

    Per Mail sharen

    In Roth wird seit Freitag Kirchweih gefeiert. Offenbar zog es viele Besucher am Samstagabend anschließend noch weiter zum Feiern in einer Diskothek in der Stadt. Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte, wurden die Einsatzkräfte dorthin gerufen, weil ein Gast eine Frau geschlagen haben soll. Sicherheitskräfte des Clubs setzten den Mann vor der Tür. Als die Beamten die Personalien des 18-Jährigen feststellen wollten, griff dieser einen der Polizisten an. Er wurde daraufhin überwältigt.

    Discobesucher kommen Festgenommenem zu Hilfe

    Etwa 15 Männer versuchten anschließend, den Festgenommenen zu befreien. Mehrere Polizisten und auch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Diskothek wurden massiv angegriffen. Erst hinzugezogene weitere Polizeibeamte, unter anderem des Unterstützungskommandos Mittelfranken, sowie weiterer Dienststellen konnten die Lage beruhigen. Gut zwei Dutzend Polizisten waren im Einsatz. Sie setzten unter anderem Pfefferspray ein.

    Mehrere Festnahmen

    Fünf Männer zwischen 18 und 30 Jahren wurden nach Angaben des Polizeipräsidiums festgenommen. Gegen sie wird jetzt ermittelt. Die Polizisten blieben offenbar unverletzt. Weitere Personen wurden vorsorglich wegen Augen- und Atemwegsreizungen behandelt.

    Zeugen gesucht

    Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.