Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Polizisten gegen Motorrad-Manipulationen | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Polizisten gegen Motorrad-Manipulationen

Mit einer neu gegründeten Kontrollgruppe aus speziell geschulten Beamten startet das Polizeipräsidium Niederbayern in die neue Motorradsaison. Das Ziel: Unfälle verhindern und Umbauten an den Maschinen erkennen.

Per Mail sharen
Teilen

Es gehe dabei um Geschwindigkeit und Lärm, erklärten die Verantwortlichen heute bei der Vorstellung der "Kontrollgruppe Motorrad" in Straubing. Die Technik und die Manipulationen würden immer komplizierter, so Markus Völkl vom zuständigen Sachgebiet im Polizeipräsidium.

"Für einen ganz normalen Streifenbeamten wird es immer schwieriger, qualifizierte Kontrollen durchzuführen. Deswegen haben wir uns spezielle Kollegen ausgesucht, die eine gewisse Affinität zum Thema Motorrad haben, die zum Teil eine Ausbildung als Zweiradmechaniker haben, die vielleicht im Privaten Schrauber sind. Die haben wir uns speziell ausgesucht und weiter qualifiziert." Markus Völkl, Polizeipräsidium Niederbayern

Neun Polizisten gehören der "Kontrollgruppe Motorrad" bislang an. Das Polizeipräsidium kündigt auch für die kommende Saison Kontrollen an bevorzugten Motorradstrecken an, etwa auf der Ruselbergstrecke zwischen Deggendorf und Regen oder bei Sankt Englmar (Lkr. Straubing-Bogen).

Weniger tödliche Unfälle

Die Zahl von Unfällen mit Motorradfahrern sei weiter auf hohem Niveau, immer weniger enden allerdings tödlich. Im vergangenen Jahr sind elf Motorradfahrer im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern tödlich verunglückt, 2015 waren es noch 20. Den Rückgang führt die Polizei auch auf ihre Kontrollen und Aufklärungsmaßnahmen zurück.

Markus Völkl vom Polizeipräsidium rät Motorradfahrern, ihr Können nach der Winterpause nicht zu überschätzen und an einem Verkehrstraining teilzunehmen. Zum Teil liege noch Rollsplitt auf den Straßen, zudem könnten Straßen am frühen Morgen oder am Abend noch rutschig sein.