BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/dpa | Roberto Pfeil
Bildrechte: picture alliance/dpa | Roberto Pfeil

Polizeikontrolle in der Tuningszene (Symbolbild)

5
Per Mail sharen

    Polizeikontrollen in der "Tuner-Szene"

    Nach Beschwerden hat die Polizei im Landkreis Kelheim getunte Autos überprüft. Zwei Fahrzeuge wurden aus dem Verkehr gezogen. Außerdem gab es eine Reihe von Verwarnungen.

    5
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Die Polizei hat am Freitagabend in den Stadtgebieten von Kelheim, Abensberg, Bad Abbach und Neustadt eine Sonderkontrolle durchgeführt. Diese richtete sich vor allem gegen Mitglieder der "Tuner-Szene", nachdem es zuvor Beschwerden über stark motorisierte Autos und das Verhalten ihrer Fahrer gab.

    Gestoppte Autos und Verwarnungen

    Zwei der kontrollierten Autos wurden aus dem Verkehr gezogen, weil an ihnen unerlaubte technische Veränderungen bzw. Mängel an der Auspuffanlage festgestellt wurden. Mehrere Fahrer waren zudem zu schnell unterwegs und führten Driftmanöver durch. Sie wurden verwarnt. Ein Motorradfahrer, der ebenfalls gestoppt wurde, hatte keinen gültigen Führerschein.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!