BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: News5

Die Polizei hat in Arnstein im Lkr. Main-Spessart mit einem Großaufgebot nach einem 48-Jährigen Mann gesucht. Er könnte sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden. Die Suche blieb bislang erfolglos.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Polizeieinsatz in Arnstein: 48-jähriger Mann wieder aufgetaucht

Die Polizei hat in Arnstein im Lkr. Main-Spessart mit einem Großaufgebot nach einem 48-Jährigen Mann gesucht. Laut Polizei befand er sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation. Der Vermisste konnte inzwischen gefunden werden.

1
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion
  • Silva Schreiner

Am Montagnachmittag kam es zu einem Großeinsatz der Polizei in Arnstein im Landkreis Main-Spessart. Gegen 15.00 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Karlstadt eine Meldung über einen 48-jährigen Mann ein, der sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand. Eine dem Mann nahestehende Person äußerte sich gegenüber den Beamten ebenfalls besorgt. Der Vermisste konnte inzwischen gefunden werden.

SEK war im Einsatz

Laut Polizeipräsidium Unterfranken fuhren Beamte zur Adresse des 48-Jährigen, da zunächst davon ausgegangen werden musste, dass sich der Mann in seiner Wohnung befindet. Laut Polizeibericht konnte zu diesem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, dass der psychisch Belastete möglicherweise bewaffnet ist. Aus diesem Grund zog der Einsatzleiter vorsorglich ein Spezialeinsatzkommando (SEK) und die Verhandlungsgruppe hinzu. Die vagen Hinweise auf eine Bewaffnung des Mannes konkretisierten sich aber nicht, so die Polizei.

Großangelegte Suchaktion

Nachdem das SEK den 48-Jährigen in seiner Wohnung nicht antraf, hat die Polizei die Kontaktadressen des Mannes überprüft. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen ergaben sich keinerlei Hinweise darauf, dass von dem Mann eine Fremdgefahr ausgeht. Neben Streifen der Karlstadter Polizei waren eine Vielzahl von Beamten angrenzender Dienststellen und auch der Bereitschaftspolizei im Einsatz. Die Suchmaßnahmen der Polizei nach dem Mann dauerten bis in die Abendstunden an und wurden auch in der Nacht fortgeführt.

Hinweis aus der Bevölkerung

Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung konnte die Polizei den vermissten Mann schließlich im Bereich des Arnsteiner Busbahnhofs antreffen. Laut Polizei habe es keine Hinweise auf eine akute Eigen- oder Fremdgefährdung des Mannes gegeben.

© News5
Bildrechte: News5

Polizeiinsatz in Arnstein

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!