BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Polizei warnt vor Trickbetrügern auf Weihnachtsmärkten | BR24

© BR/Johanna Schlüter

Viele Trickbetrüger nutzen die weihnachtliche Stimmung auf Christkindlmärkten aus, um an das Geld der Menschen zu kommen.

2
Per Mail sharen
Teilen

    Polizei warnt vor Trickbetrügern auf Weihnachtsmärkten

    Sie sind als Clown verkleidet und umarmen Weihnachtsmarktbesucher, um sie zu bestehlen - ein Beispiel von vielen. Die Nördlinger Polizei warnt vor diversen Trickbetrügern auf Christkindlmärkten. Auch bei extrem hohen Preisen ist Vorsicht geboten.

    2
    Per Mail sharen
    Teilen

    Anlass für die Warnung der Polizei vor Trickdieben ist ein Fall in Nördlingen. Dort hatten zwei Frauen in Clownskostümen überteuerte Luftballons zum Kauf angeboten. Für drei Ballons verlangten sie zehn Euro. Das Ordnungsamt hatte die Polizei darauf aufmerksam gemacht. Die Beamten griffen die Frauen daraufhin in der Fußgängerzone auf. Da die 27 und 31 Jahre alten Frauen keine Genehmigung für den Verkauf hatten, nahmen die Beamten sie mit auf die Dienststelle. Zwei Männer, die die Frauen begleitet hatten, waren der Polizei entkommen.

    Umarmen oder ablenken - Betrüger auf Weihnachtsmärkten

    Die Nördlinger Polizei warnt vor Trickbetrügereien von verkleideten Personen auf Weihnachtsmärkten. Die Betrüger versuchen laut Polizei zum Beispiel, ihre Opfer zu umarmen, um so an Wertgegenstände zu kommen. Eine weitere bekannte Masche ist der sogenannte Wechselbetrug. Durch ein gezieltes Ablenkungsmanöver gelangen die Täter so immer wieder an größere Bargeldbeträge.