Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Polizei Passau nimmt Donau-Kreuzer unter die Lupe | BR24

© pa/dpa/Armin Weigel

Passagierschiffe in Passau auf der Donau

1
Per Mail sharen
Teilen

    Polizei Passau nimmt Donau-Kreuzer unter die Lupe

    Wie "sauber" sind Kreuzfahrtschiffe auf der Donau? Dieser Frage wird die Polizei in Passau künftig verstärkt nachgehen und regelmäßig Bordkläranlagen untersuchen. So wie am Dienstag an der Anlegestelle Lindau.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Das Thema Abwasserentsorgung auf der Donau beschäftigt die Behörden in Passau schon länger. Am Dienstag hat die Polizei deshalb zwei große Fahrgastkabinenschiffe auf der Donau untersucht. In Zukunft soll verstärkt und regelmäßig kontrolliert werden, heißt es.

    Beide kontrollierten Schiffe "sauber"

    Die Kontrolle der Schiffe an der Anlegestelle Lindau endete ohne Beanstandungen, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Neben der Wasserschutzpolizeigruppe der Verkehrspolizei Passau waren auch Beamte der Wasserschutzpolizei Nürnberg, der Wasserschutzzentralstelle Schwabach und des Landesamtes für Umwelt angerückt. Sie stellten fest, dass die Bordkläranlagen der Schiffe neuwertig waren und erst seit Kurzem im Betrieb sind. Bei den Beprobungen und ersten Analysen zeigten sich keine Auffälligkeiten. Die endgültige Auswertung macht allerdings das Landesamt für Umwelt. Auch sonst mussten keinerlei technische Probleme oder schifffahrtsrechtliche Verstöße beanstandet werden, heißt es.

    Polizei will "schwarze Schafe" finden

    Das Thema Abwasserentsorgung auf der Donau beschäftigt die Behörden in Passau schon länger. In den letzten Jahren wies etwa ein Drittel der kontrollierten Schiffe Mängel auf. Nicht selten entleeren Kreuzfahrtschiffe in der Donau illegal große Mengen an Fäkalien.

    "Wir gehen davon aus, dass es weiterhin schwarze Schafe in dieser Branche gibt. Deshalb werden wir weiter mit Nachdruck kontrollieren." Sprecher der Verkehrspolizei

    Zuletzt hatte auch Bürgermeister Urban Mangold (ÖdP) das Thema aufgegriffen. Er forderte die Behörden auf, Schiffen die Anlegeerlaubnis aufzukündigen, bei denen Mängel an der Schiffskläranlage festgestellt wurden.