BR24 Logo
BR24 Logo
Corona und Schule

Polizei nimmt Pärchen nach Raubüberfall und Diebstahl fest | BR24

© Pixabay

Polizei nimmt mutmaßliches Räuber-Pärchen aus Eggenfelden fest

Per Mail sharen

    Polizei nimmt Pärchen nach Raubüberfall und Diebstahl fest

    Ein Pärchen hat in Eggenfelden (Lkr. Rottal Inn) zunächst einen Autofahrer überfallen und dann auf einem Parkplatz einer Kundin die Einkäufe gestohlen. Nach kurzer Fahndung konnten der Mann und die Frau gefasst werden.

    Per Mail sharen

    Einen schnellen Fahndungserfolg meldet das Polizeipräsidium Niederbayern. Nach einem Raubüberfall und einem Diebstahl innerhalb kürzester Zeit in Eggenfelden (Lkr. Rottal Inn) hat die Polizei noch am selben Tag ein dringend tatverdächtiges Pärchen festgenommen. Die 35-jährige Frau und ihr 24-jähriger Freund sind für die Polizei keine Unbekannten.

    Mann reißt Autotür auf, schlägt zu und raubt Handy

    Zunächst soll der Mann am frühen Montagabend im Eggenfeldener Stadtgebiet bei einem anhaltenden Auto die Beifahrertür aufgerissen und dem Fahrer einen Faustschlag versetzt haben. Er schnappte sich dessen Mobiltelefon und flüchtete in Begleitung seiner Freundin.

    Dreister Diebstahl auf Supermarkt-Parkplatz

    Wenig später tauchte das Pärchen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf. Dort entriss die Frau einer Kundin deren volle Einkaufstausche, die diese gerade im Kofferraum ihres Autos verstauen wollte. Trotz Gegenwehr des Opfers konnten die Beiden mit der Tasche entkommen. Ein Zeuge, der der Kundin zu Hilfe kam, verfolgte das Duo noch kurz, verlor es jedoch aus den Augen.

    Schneller Fahndungserfolg

    Die Polizei konnte das Pärchen im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung wenig später festnehmen. Beide dürften laut Polizei unter Drogeneinfluss gestanden haben. Gegen den Mann erging bereits Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des Raubes. Gegen die Frau wird wegen Diebstahls ermittelt.