BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Polizei fasst mutmaßlichen Tankstellenräuber von Velden | BR24

© pa/Ostalb Network/Markus Brandhuber

Ein Polizist mit Handschellen in der Hand vor einem Polizeiauto

Per Mail sharen
Teilen

    Polizei fasst mutmaßlichen Tankstellenräuber von Velden

    Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Velden im Kreis Landshut hat die Polizei einen tatverdächtigen Mann kontrolliert. Es handelt sich um einen 23-jährigen, polizeibekannten Mann aus der Gemeinde Velden. Er wurde festgenommen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Polizei konnte nach dem bewaffneten Tankstellenüberfall gestern Abend in Velden (Lkr. Landshut) einen tatverdächtigen 23 Jahre alten Mann festnehmen. Inzwischen erging Haftbefehl gegen ihn. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde die "Scream-Maske" gefunden, die er mutmaßlich bei dem Raubüberfall getragen hatte.

    Fahndung mit Hubschrauber

    Wie das Polizeipräsidium Niederbayern bekannt gibt, handelt es sich bei dem Verdächtigen um einen polizeibekannten Mann aus der Gemeinde Velden. Der Mann wurde bei der großangelegten Fahndung - unter anderem mit Hubschrauber - kontrolliert. Die Beschreibung des Täters und seine Kleidung passte mit Zeugenaussagen zusammen. Nach einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler bei dem 23-Jährigen eine identische "Scream-Maske", wie sie zuvor bei dem Überfall verwendet worden war.

    Haftbefehl wegen räuberischer Erpressung

    Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zwischenzeitlich stellte die Staatsanwaltschaft Landshut einen Antrag auf Haftbefehl gegen den 23-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der schweren räuberischen Erpressung. Ob er auch für einen Tankstellenüberfall am 19.02.2019 verantwortlich ist, ist momentan Gegenstand der Ermittlungen. Laut Polizei sprach der Festgenommene bei dem Überfall auffällig in englischer Sprache.

    Maskierter Mann mit Messer

    Die Tankstelle in Velden war am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr überfallen worden. Ein maskierter Mann betrat den Kassenraum in der Landshuter Straße und verlangte von der Kassiererin unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Die 21-jährige Kassiererin erlitt bei dem Überfall einen Schock. Der Täter erbeutete einen mittleren dreistelligen Eurobetrag.