Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Polizei erwischt denselben alkoholisierten Autofahrer zweimal | BR24

© stock.adobe.com

Blaulicht (Symbolfoto)

2
Per Mail sharen
Teilen

    Polizei erwischt denselben alkoholisierten Autofahrer zweimal

    Getrunken und trotzdem im Verkehr: Gleich zweimal innerhalb weniger Stunden hat die Polizei in Aschaffenburg einen alkoholisierten Autofahrer erwischt. Nach einem Unfall setzte sich der 46-Jährige noch einmal ans Steuer.

    2
    Per Mail sharen
    Teilen

    Zweimal innerhalb kurzer Zeit musste ein 46-Jähriger in Aschaffenburg mit auf die Wache: Zuerst war der Mann alkoholisiert auf eine Verkehrsinsel aufgefahren, kurz nach dem Unfall saß er wieder am Steuer - immer noch unter Alkoholeinfluss.

    Mit Alkohol im Blut durch Aschaffenburg

    Als der Unfall sich ereignete, war der 46-Jährige mit seinem Dienstwagen unterwegs. Laut Polizei beschädigte er beim Auffahren auf die Verkehrsinsel mehrere Verkehrsschilder. Ein Atemalkoholtest hätte dann einen Wert ergeben, der "deutlich über dem gesetzlichen Höchstwert" lag, so die Beamten weiter. Die Polizei brachte den Mann zur Blutentnahme auf die Wache.

    Zwei Alkoholtests auf der Wache

    Kaum hatten die Beamten den Mann wieder ziehen lassen, ging bei der Polizeidienststelle eine erneute Mitteilung von Passanten ein. Diesmal fuhr der Mann mit seinem Privatwagen. Die Polizisten trafen den 46-Jährigen schließlich zuhause an - noch immer alkoholisiert. Die Polizei nahm ihn erneut zur Blutentnahme mit auf die Wache. Laut Polizei erwartet den 46-Jährigen nun nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Verkehr.