Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Polizei beendet illegales Ferrari-Rennen auf A9 | BR24

© picture alliance/dpa

Polizeikelle vor Streifenwagen

Per Mail sharen

    Polizei beendet illegales Ferrari-Rennen auf A9

    Nach einem illegalen Autorennen mit vier Ferraris ermittelt die Polizei gegen die Fahrer. Gestern hatten sich mehrere Autofahrer bei der Polizei gemeldet, dass vier Luxus-Sportwagen auf der A9 bei Greding in Richtung Berlin rasen würden.

    Per Mail sharen

    Die Fahrer verhielten sich den Angaben zufolge gegenüber anderen Autofahrern äußerst aggressiv und überholten auf dem Standstreifen. Die Polizei schickte mehrere Streifen auf die Autobahn, unter anderem aus Feucht, Lauf und Bayreuth. Erst bei Trockau (Lkr. Bayreuth) gelang es der Polizei, die vier Raser zu stoppen.

    Zeugen gesucht

    Die vier Ferrari-Fahrer im Alter zwischen 41 und 45 Jahren wurden vorläufig festgenommen und ihre Führerscheine sichergestellt. Die Autos wurden von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Zeugen des illegalen Autorennens werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Telefon: 09128 / 91 97-0