BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Politiker-Derblecken auf dem Nockherberg - was heuer anders ist | BR24

© BR.de
Bildrechte: picture alliance/dpa | Tobias Hase

Fastenredner Maximilian Schafroth im Jahr 2019

40
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Politiker-Derblecken auf dem Nockherberg - was heuer anders ist

Nachdem der traditionelle Starkbieranstich auf dem Nockherberg letztes Jahr Corona-bedingt abgesagt werden musste, liest Maximilian Schafroth heuer den Politikern wieder die Leviten. Wegen Corona ohne Präsenzpublikum.

40
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion

Alle Freunde des jährlichen Politiker-Derbleckens können aufatmen: Auf dem Nockherberg wird es keineswegs ruhig bleiben zu Beginn der "fünften Jahreszeit". Denn Maximilian Schafroth wird nach der Pause im letzten Jahr heuer die Politiker wieder "derblecken".

Politiker-Derblecken auf dem Nockherberg in Corona-Zeiten

Dabei wird er sich erstmals nicht an ein Publikum im Festsaal wenden, sondern direkt an die Zuschauer an den Bildschirmen. Und womöglich wird es sich der ein oder andere Politiker nicht nehmen lassen, auf Lob oder Kritik des Fastenredners zu reagieren. Und so hält Schafroth seine Fastenrede am Mittwoch, 05. März, live auf dem Nockherberg, garniert mit der ein oder anderen Überraschung, die dem Ganzen die richtige Stammwürze geben wird.

Immerhin stehen dieses Jahr Bundestagswahlen an, und wer weiß, welche Rolle die bayerischen Politiker dabei spielen werden, allen voran der bayerische Ministerpräsident?

Liveabend mit Ursula Heller und Christoph Deumling

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es auch bei der Nockherberg-Sendung im BR Fernsehen einige Änderungen und Anpassungen geben. Durch den Abend führen Ursula Heller und Christoph Deumling. Das Schaulaufen auf dem roten Teppich vor dem Spektakel wird es in der gewohnten Form heuer nicht geben.

Ein Singspiel ist nicht geplant, und auch das Publikum im Festsaal wird fehlen. Aber die Politiker werden sich die Fastenrede nicht entgehen lassen, sei es von zu Hause vor den Bildschirmen oder von ihrem Arbeitsplatz aus. Gerade in Corona-Zeiten ist davon auszugehen, dass Politiker die unterschiedlichsten digitalen Kanäle nutzen werden, um auf Spitzen in der Fastenrede zu reagieren.

Das BR Fernsehen überträgt den Starkbieranstich live am Mittwoch, 05. März ab 20.15 Uhr.

Fastenrede zum Starkbieranstich 2021

Über seine diesjährige Rede hat Maximilian Schafroth noch nichts verraten. Möglich wäre es, dass er wieder satirische Gstanzl des "Chors der jungen Union Miesbach" einbaut. Welche Politiker in seiner Fastenrede vorkommen, auch darüber ist noch nichts bekannt.

Spannend bleibt auch, ob er sich nach einem Jahr, in welchem die öffentliche und politische Debatte hauptsächlich von der Corona-Pandemie dominiert wurde, ausschließlich dieser widmet, oder ob er auch andere Themen anklingen lässt.

Schafroths Debütrede vor zwei Jahren

2019 gab Maximilian Schafroth sein Debüt beim Derblecken auf dem Münchner Nockherberg und erntete damit viel Applaus im Festsaal. Ministerpräsident Markus Söder lobte seine Fastenrede als "großartig, witzig und nicht verletzend". Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter schloss sich an und meinte gar, die Rede sei eine "Mischung zwischen politischen Witzen und Spitzen, als Premiere sensationell".

Aber es gab auch weniger begeisterte Stimmen aus den Reihen der Politiker. Hubert Aiwanger attestierte: "Ein paar strenge Winter braucht er noch, ein gewisses Entwicklungspotenzial ist noch da."

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!