BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Podcast "Corona in Bayern": Was tun gegen Lagerkoller? | BR24

© BR

Grafik zum Podcast "Corona in Bayern"

Per Mail sharen
Teilen

    Podcast "Corona in Bayern": Was tun gegen Lagerkoller?

    Noch mindestens anderthalb Wochen gilt die Ausgangsbeschränkung in Bayern. Wie lässt sich der Lagerkoller verhindern? Darum geht es heute im Podcast "Corona in Bayern" mit Thorsten Otto. Psychiater und Psychotherapeut Pablo Hagemeyer gibt Tipps.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Den Podcast "Corona in Bayern" finden Sie hier. Er ist wochentags ab ca. 17 Uhr abrufbar im Bayern 1-Podcastcenter und auch auf BAYERN1.de, in der BR24 App und überall, wo es Podcasts gibt.

    In die Kneipe gehen, Freunde treffen, Mannschaftssport - viele Freizeitmöglichkeiten fallen wegen der Ausgangsbeschränkung gerade flach. Was also tun, wenn einem zuhause die Decke auf den Kopf fällt? Psychiater und Psychotherapeut Pablo Hagemeyer gibt im Gespräch mit Thorsten Otto einige einfache und hilfreiche Tipps:

    1. An die frische Luft gehen

    Gerade alleinstehende Menschen können von denen lernen, die sich mit Isolation bestens auskennen - einem Astronauten zum Beispiel. Und ausgerechnet der schlägt vor: Gehen Sie raus! Das geht auch ohne Astronautenanzug.

    2. Mit sich selbst beschäftigen

    Nutzen Sie die Zeit, um es sich schön zu machen. Denken Sie über sich selbst nach, führen Sie ein Tagebuch, hören Sie Musik, Radio oder Postcasts - und bleiben Sie informiert. Auch Selbstgespräche sind übrigens völlig normal in dieser Zeit.

    3. In Kontakt bleiben

    Halten Sie Kontakt zu Freunden und Familie, etwa über Social Media, Facetime, etc. - auch, wenn zum Beispiel eine Krankheit sie belastet. Das ist unvermeidbar, um den Lagerkoller zu verhindern. Und wenn ihr Tablet, Laptop oder TV kaputt ist, nehmen Sie Nachbarschaftshilfe in Anspruch oder fragen Sie beim lokalen Einzelhandel nach einem Ersatzgerät. ABER:

    4. Auf die "Screentime" achten

    Was auch immer Sie im Fernsehen oder online konsumieren, achten Sie auf das richtige Maß.

    5. Körperpflege nicht vernachlässigen

    Genießen Sie ein schönes Bad - werden Sie kreativ, etwa was die Frisuren angeht. Da die Friseurläden geschlossen sind, darf man gespannt sein auf zahlreiche verrückte Langhaar- und Bartfrisuren.

    6. Haushaltsunfälle vermeiden

    Keine Hektik zuhause - erst recht nicht, wenn Sie alleine sind. Niemand wird sie derzeit finden. Also lassen Sie riskante Haushaltsarbeiten sein, schauen Sie stattdessen einen Film - "Cast away" mit Tom Hanks zum Beispiel, da lernen Sie, wie man mit Katastrophen umgeht, wenn man alleine ist.

    Und das Wichtigste zum Schluss: Bleiben Sie gesund und: Keine Panik!

    Die Inhalte im Podcast:

    BR-Expertin Jeanne Turczynski: Wer muss wann in Quarantäne?

    Helga Brunner vom Spargelhof Brunner in Weiden in der Oberpfalz braucht dringend Arbeitskräfte für die Spargelernte.

    Comedian Michael Mittermeier über Witze in Corona-Zeiten.

    "Bei Ottos Zuhause": Wie ist die Lage im Hause Otto?

    Unser "täglicher Doc Pablo": Pablo Hagemeyer, Psychiater und Psychotherapeut, mit Tipps für Singles: "Selbstgespräche sind völlig normal in dieser Zeit!"

    Moderation: Thorsten Otto

    #alleswirdgut: Wichtige News und Tipps im Umgang mit Corona

    Unter #alleswirdgut wollen wir in den sozialen Medien auch die guten Nachrichten, Antworten auf viele Fragen, die die Menschen in Bayern jetzt beschäftigen und die besten Tipps im Umgang mit Corona sammeln. BR-Wissenschaftsexpertin Jeanne Turczynski ordnet jeden Tag die neuesten Entwicklungen ein und beantwortet Fragen aus dem Netz.

    Coronavirus: Alles Wissenswerte finden Sie hier.

    Die Übersichtskarte zu den aktuellen Coronavirusfällen in Bayern finden Sie hier.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!