BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Plastikfolienhersteller aus Weidhausen plant Recycling-Kreislauf | BR24

© BR

Verpa Folie aus Weidhausen bei Coburg versucht möglichst ressourcenschonende Produkte herzustellen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Plastikfolienhersteller aus Weidhausen plant Recycling-Kreislauf

Plastikfolien, die zehnmal dünner sind als menschliches Haar – ein Folienhersteller aus Weidhausen bei Coburg versucht aus Umweltgründen, so wenig Material wie möglich zu verwenden. Nun will das Unternehmen das benutzte Plastik wiederverwerten.

Per Mail sharen
Von
  • Marc Neupert

Die Folien aus Weidhausen bei Coburg begegnen uns täglich. Unzählige Flaschen und Konserven werden damit verpackt, sie halten Tierfutter trocken und haben sich als hygienische Verpackung für Lebensmittel längst bewährt. Der Hersteller will nun noch umweltfreundlicher produzieren.

Kunden schicken der Firma benutzte Plastikfolie zurück

In den kommenden Monaten will das Unternehmen Verpa Folie eigene Recyclingkreisläufe gemeinsam mit Kundenfirmen aufbauen. Möglichst viele Unternehmen sollen die benutzten Abfallfolien zu Ballen gepresst nach Oberfranken zurückschicken, damit sie dort in den Produktionskreislauf zurückkommen und zu neuem Verpackungsmaterial verarbeitet werden können. Den ersten sieben Großkunden hat Verpa Folie bereits eine entsprechende Abfall-Presse zur Verfügung gestellt.

Nicht alle Rohstoffe eignen sich zum Recycling

Zusätzlich zum Recycling-Aspekt forscht das Unternehmen auch im Bereich nachwachsender Rohstoffe. Doch Folien aus Kartoffel- oder Maisstärke sind deutlich teurer und schneiden in der Öko-Bilanz sogar schlechter ab als die Folien aus Polyethylen. "Mit den kompostierbaren Produkten ist ein Recycling-Kreislauf nicht möglich. Die werden einmal hergestellt und verrotten dann auf dem Kompost", erklärt Verpa-Geschäftsführer André Baumann.

Verpa Folie: Vom Familienbetrieb zum weltweiten Unternehmen

Das in den 1980er Jahren gegründete Familienunternehmen beschäftigt inzwischen mehr als 500 Mitarbeiter an drei Standorten und war zuletzt von der unabhängigen Rating-Agentur Eco Vacis mit einer Auszeichnung für Nachhaltigkeit und gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet worden. Mittlerweile verfügt Verpa Folie über sieben Standorte weltweit, darunter auch in den USA und in der Schweiz. In Franken verfügt Verpa neben dem Hauptsitz in Weidhausen noch über eine Niederlassung im mittelfränkischen Gunzenhausen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!