Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

"Plärrer-Hochhaus" in Nürnberg nach Kernsanierung wiedereröffnet | BR24

© BR/Michael Franz

"Plärrer-Hochhaus" in Nürnberg

Per Mail sharen
Teilen

    "Plärrer-Hochhaus" in Nürnberg nach Kernsanierung wiedereröffnet

    Das sogenannte Plärrer-Hochhaus der N-Ergie in Nürnberg ist nach der Kernsanierung heute offiziell wiedereröffnet worden. Erneuert wurden Brandschutz, Heizung und Elektrik.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Gut drei Jahre lang mussten die 550 Mitarbeiter auf andere Büros ausweichen, nun arbeiten sie wieder in dem markanten Bau am Nürnberger Verkehrsknotenpunkt. Die Sanierung des 15-stöckigen Gebäudes war notwendig geworden, um etwa Brandschutz, Heizung und Elektrik auf den neuesten Stand zu bringen, teilte die N-Ergie mit.

    Seit 1988 denkmalgeschützt

    Die Kosten seien mit rund 50 Millionen Euro im veranschlagten Rahmen geblieben. Das "Plärrer-Hochhaus" wurde 1953 als damals höchstes Hochhaus in Bayern fertiggestellt. Seit 1988 steht es unter Denkmalschutz.