BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Pflegeskandal in Augsburg: Seniorenheim bekommt neue Leitung | BR24

© BR/Kilian Geiser

Massive Hygienemängel, zu wenig zu essen und überfordertes Personal: Nachdem Reporter des BR Missstände in einem Augsburger Pflegeheim aufgedeckt haben, bekommt die Einrichtung eine neue Leitung. Sie soll am Montag anfangen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Pflegeskandal in Augsburg: Seniorenheim bekommt neue Leitung

Massive Hygienemängel, zu wenig zu essen und überfordertes Personal: Nachdem Reporter des BR Missstände in einem Augsburger Pflegeheim aufgedeckt haben, bekommt die Einrichtung eine neue Leitung. Sie soll am Montag anfangen.

Per Mail sharen
Teilen

Das Seniorenheim „Haus am Schäfflerbach“ in Augsburg bekommt am kommenden Montag eine neue Leitung. Das teilte die Sprecherin der Korian-Gruppe, Tanja Müller, mit. Weitere Details wollte Korian noch nicht nennen. Die neue Leitung solle zunächst den Bewohnern der Einrichtung vorgestellt werden, erklärte Müller.

BR-Recherchen brachten Pflegeskandal ans Licht

Im Augsburger Seniorenheim „Haus am Schäfflerbach“ läuft derzeit die Aufarbeitung eines Pflegeskandals, den der Bayerische Rundfunk aufgedeckt hat. Angehörige klagten über Hygienemängel und überfordertes Personal. Eine Frau konfrontierte Korian mit Bildern, die ihre Mutter ungepflegt, verdreckt und mit blauen Flecken zeigen. Sie schilderte außerdem, wie ihre Mutter im Heim nach einer Operation Blut erbrochen hatte und vom Pflegepersonal lediglich umgezogen worden sei. Ein Notarzt sei erst auf ihr Bitten hin geholt worden. Er sei fassungslos über den Zustand der Seniorin gewesen.

Leitung hat gekündigt

Nach Angaben von Korian hat die bisherige Leitung des Heims ihr Arbeitsverhältnis gekündigt. Die Aufgaben wurden von der stellvertretenden Leitung übernommen. Außerdem sollen Vertreter des Qualitätsmanagements der Unternehmensgruppe Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern täglich als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.