BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Pferd schleift Schwangere nach Kutschenunfall mit | BR24

© dpa / picture alliance
Bildrechte: dpa / picture alliance

Bei einem Kutschenunfall im Ostallgäu wurde eine 28-Jährige mehrere Meter vom Pferd mitgeschleift.

Per Mail sharen

    Pferd schleift Schwangere nach Kutschenunfall mit

    Im Untrasried im Ostallgäu ist eine schwangere Frau von einer Kutsche gefallen und dann hinter einem Pferd hergeschleift worden. Doch die 28-Jährige hatte Glück im Unglück: Sie verletzte sich nur am Hinterkopf und an der Wade.

    Per Mail sharen
    Von
    • Anna Klein

    Eigentlich war die Ausfahrt bereits beendet. Laut Polizei hätte das Pferd am Sonntagnachmittag in Untrasried ausgespannt werden sollen, als sich der Unfall ereignete. Die Kutsche war schon in den Hof zurückgekehrt, als das Tier scheute und das Gefährt hinter sich umriss.

    Beine verfingen sich in Zügeln

    Bei dem Sturz verletzte sich die 28-Jährige am Hinterkopf und an der Wade. Gleichzeitig verfingen sich ihre Beine in den Zügeln. Dadurch konnte das Pferd die schwangere Frau bäuchlings mitschleifen. Nach wenigen Metern rissen nach Angaben der Polizei die Zügel, sodass sie sich befreien konnten. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Kemptener Klinikum. Doch die Frau hatte Glück - es wurden keine inneren Verletzungen festgestellt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!