BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Pfeffersprayattacke vor Landshuter Bäckerei | BR24

© pa/dpa/Armin Weigel

Ein Mann sprüht Pfefferspray (Symbolbild)

2
Per Mail sharen

    Pfeffersprayattacke vor Landshuter Bäckerei

    Vor einer Bäckerei in Landshut hat ein Mann mit Pfefferspray gesprüht und dabei mehrere Menschen verletzt. Sie erlitten Atembeschwerden. Die Polizei fasste den amtsbekannten Täter kurz darauf.

    2
    Per Mail sharen

    Am späten Donnerstagnachmittag hat ein Mann vor einer Bäckerei in Landshut mehrere Menschen mit Pfefferspray verletzt. Wie die Polizei Landshut meldet, sprühte er in der Podewilsstraße "wild um sich". Mehrere Passanten erlitten Atembeschwerden.

    Polizist verfolgt Pfeffersprayer mit Fahrrad

    Der Mann flüchtete daraufhin. Ein Polizeibeamter, der in der Nähe war, nahm zunächst zu Fuß die Verfolgung auf. Dann stieg er auf ein Fahrrad um, das ihm von einem zufällig vorbeikommendem Radfahrer angeboten wurde. Zusammen mit einer weiteren Streife konnte der Täter letztendlich gestellt werden, so die Polizei.

    Grund für Pfeffersprayattacke unbekannt

    Es handelt sich offenbar um einen amtsbekannten Wohnsitzlosen aus Landshut. Den Grund für die Pfeffersprayattacke wollte er nicht nennen. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Personen, die bei dem Vorfall in der Podewilsstraße verletzt wurden, sollen sich mit der Polizei Landshut unter der Nummer 0871/9252-0 in Verbindung setzen.

    Der Radfahrer hat im Anschluss sein Fahrrad auf der Landshuter Dienststelle zurückbekommen. Die Polizei bedankte sich für dessen Mithilfe.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!