BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

PFC-Verseuchung Kaserne Katterbach: MdB unterstützt Ansbach | BR24

© picture alliance/dpa/Daniel Karmann

Kaserne Ansbach-Katterbach

Per Mail sharen

    PFC-Verseuchung Kaserne Katterbach: MdB unterstützt Ansbach

    Der Weißenburger Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer (CSU) unterstützt die Stadt Ansbach im Streit um die Sanierungskosten an der Kaserne Katterbach.

    Per Mail sharen
    Von
    • Markus Balek

    Er habe sich bei Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) dafür eingesetzt, dass die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, BImA, als Eigentümer für die Kosten der Untersuchungen und Messungen rund um das Kasernengelände aufkomme, sagte der Weißenburger CSU-Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer dem BR.

    Kosten sollen vom Bund übernommen werden

    Die Kosten wurden zwar bisher durch die BImA übernommen, allerdings nur unter Vorbehalt einer möglichen Rückzahlung durch die Stadt Ansbach. Diese Rechtsunsicherheit sei für die Stadt nicht hinnehmbar. Die Kosten der Maßnahmen müssten vom Bund gezahlt werden, so der Abgeordnete aus dem Nachbarlandkreis weiter.

    PFC-Verunreinigung in und um die Kaserne Katterbach

    Seit mehreren Jahren ist bekannt, dass durch den einstigen Feuerlöschübungsplatz der US-Armee in der Kaserne in Katterbach Böden und Gewässer nicht nur auf dem Kasernengelände, sondern auch in der Umgebung mit per- und polyfluorierten Chemikalien, kurz PFC, verunreinigt sind. Der eigentliche Verursacher, die US-Armee, ist aufgrund des Nato-Truppenstatuts nicht verantwortlich, erklärt sich aber bereit die Schäden innerhalb des Kasernengeländes zu regulieren.

    Was ist PFC eigentlich?

    PFC ist die Abkürzung für per- und polyfluorierte Chemikalien. Davon gibt es mehrere Tausend Arten mit unterschiedlichen Anwendungsgebieten. Eine dieser Einzelarten ist das in der Nähe der US-Kaserne gefundene PFOS. PFC sind langlebige Chemikalien, die auch im menschlichen Körper verbleiben können, sehr langlebig sind und nicht in der Natur abgebaut werden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!