BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

PFC-Sanierung am Fliegerhorst Penzing wird aufwändig | BR24

© BR

Seit zwei Jahren macht der ehemalige Fliegerhorst Penzing Schlagzeilen mit einer PFC-Belastung. Die Chemikalie aus dem Lösch-Schaum der Flugplatz-Feuerwehr ist im Boden und im Wasser.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

PFC-Sanierung am Fliegerhorst Penzing wird aufwändig

Seit zwei Jahren macht der ehemalige Fliegerhorst Penzing Schlagzeilen mit einer PFC-Belastung. Die Chemikalie aus dem Löschschaum der Flugplatz-Feuerwehr ist im Boden und im Wasser.

Per Mail sharen
Von
  • Christian Wagner

PFC ist eine langlebige Chemikalie. Deshalb kann sie das Grundwasser kontaminieren und die Trinkwasserqualität beeinträchtigen. Zahlreiche Bundeswehrstandorte in Bayern - aktuelle oder ehemalige - sind PFC-verseucht. Manching, der Fliegerhorst Erding, der Fliegerhorst Kaufbeuren, der Flugplatz Lechfeld, der Flugplatz Neuburg an der Donau, die Luttenseekaserne Mittenwald und eben auch der ehemalige Fliegerhorst Penzing.

Bach und Grundwasser belastet

Sowohl im Grundwasser am Penzinger Fliegerhorst ist das PFC, als auch im "Verlorenen Bach". Der wurde übrigens nicht wegen der Kontamination so benannt, sondern heißt wirklich so. Später wird der "Verlorene Bach" zur "Friedberger Ach" und schlängelt sich auf 100 Kilometern bis zur Donau.

Immer noch kein Schadstoffgutachten

Das zuständige Wasserwirtschaftsamt Donauwörth sagte auf BR-Anfrage, möglicherweise reiche nicht einmal eine Abdichtung des kontaminierten Erdreichs in Penzing. Bei anderen Flugplätzen mit PFC-Rückständen wurden schon lange Spundwände ins Erdreich gebaut, damit auch das Grundwasser die PFC-Rückstände nicht mehr aus dem Boden wäscht. Ein Schadstoffgutachten für den ehemaligen Luftwaffen-Standort lässt aber weiter auf sich warten.

Naturschützer warnen vor anderen PFC-Quellen

Auch deshalb hatte der Bund Naturschutz mehr Tempo angemahnt und gewarnt, es könnte noch mehr Ursachen für die PFC-Belastung geben. Aber hier sagt das Wasserwirtschaftsamt: Dafür gebe es keine Belege, Penzing sei die einzige bekannte Quelle für die Verunreinigung.

PFC ist möglicherweise krebserregend. Auf jeden Fall sei es beim Menschen hormonwirksam und kann etwa die Schilddrüse stören. Nach jahrelangen Protesten in Manching hat die Bundeswehr dort in diesem Jahr mit einer PFC-Sanierung begonnen.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!