BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Pfarrer Roland Breitenbach in Schweinfurt beigesetzt | BR24

© Norbert Steiche

Pfarrer Roland Breitenbach in Schweinfurt beigesetzt

Per Mail sharen

    Pfarrer Roland Breitenbach in Schweinfurt beigesetzt

    Die Urne des populären Schweinfurter Pfarrers Roland Breitenbach ist am Freitag auf dem Schweinfurter Hauptfriedhof beigesetzt worden. Das hat die Pfarrgemeinde St. Michael dem Bayerischen Rundfunk am Wochenende mitgeteilt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Norbert Steiche

    Breitenbach hatte den katholischen Diakon Stefan Philipps vor seinem Tod gebeten, ihn im Kreis seiner Vertrauten ohne Öffentlichkeit beizusetzen. Philipps hat dieses Versprechen gerne eingelöst, sagte er gegenüber dem Bayerischen Rundfunk. Phillips war mit Breitenbach über viele Jahrzehnte befreundet. Die Urne Breitenbachs wurde unter einem Ahornbaum unweit des Haupteingangs bestattet.

    Kritischer Geistlicher

    Der Geistliche war am 15. Juli im Alter von 84 Jahren gestorben. Am 21. Juli fand ein berührender Abschiedsgottesdienst statt. Der Geistliche lag zuletzt nach einem erlittenen Oberschenkelhalsbruch im Krankenhaus. Roland Breitenbach war unter anderem für seine charismatischen Gottesdienste bekannt. Er kritisierte – wenn er der Ansicht war, dass das nötig ist – den Würzburger Bischof oder den Papst. Papst Franziskus schickte er eines seiner zahlreichen Bücher. Sein Credo war: "Nicht aus der Kirche austreten, sondern engagiert auftreten."

    Motorrad-Gottesdienste und Büttenpredigten

    2013 hielt er seinen letzten Motorrad-Gottesdienst ab. Mehrere tausend Motorradfahrer kamen regelmäßig zu seinen Motorrad-Gottesdiensten aus ganz Nordbayern. Anfang Oktober 2014 erlitt Breitenbach nach einem Fahrradsturz schwere Kopfverletzungen. Gut 16 Monate später hielt er – unterstützt von Laien – wieder Gottesdienste. Breitenbach war auch bekannt für seine Ehevorbereitungsseminare - den von ihm erfundenen "Ehe-TÜV“ – oder für seine Büttenpredigten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!