BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Person nach Brand in Hersbrucker Autowerkstatt verletzt | BR24

© BR

Im mittelfränkischen Hersbruck ist eine Autowerkstatt in Brand geraten. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf einen sechsstelligen Betrag. Der Zugverkehr musste zeitweise eingestellt werden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Person nach Brand in Hersbrucker Autowerkstatt verletzt

Bei einem Brand in einer Hersbrucker Autowerkstatt ist eine Person leicht verletzt worden. Der Zugverkehr wurde vorübergehend eingestellt.

Per Mail sharen
Teilen

Laut Polizeibericht wurde das Feuer heute Morgen gemeldet. Zahlreiche umliegende Feuerwehren waren vor Ort, dennoch brannte das Gebäude vollständig aus.

Zugverkehr vorübergehend eingestellt

Weil sich in der Nähe der Autowerkstatt eine Bahnanlage befindet, musste der Zugverkehr auf dieser Strecke eingestellt werden. Diese Sperrung dauerte länger als die Löscharbeiten, da erst nicht ausgeschlossen werden konnte, ob auch eine Oberleitung durch das Feuer beschädigt wurde. Mittlerweile rollt der Zugverkehr wieder.

Hoher Sachschaden

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei derzeit auf einen sechsstelligen Betrag. Die Brandursache wird aktuell ermittelt.