BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Pünktlich zum Wochenende: Der Hochsommer ist zurück | BR24

© pa/dpa/Sven Hoppe

Noch einmal richtig Hochsommer zum Wochenende

2
Per Mail sharen
Teilen

    Pünktlich zum Wochenende: Der Hochsommer ist zurück

    Am Ende der Hundstage, die vom 23. Juli bis zum 23. August dauern, wird es in Bayern am Wochenende noch einmal richtig heiß. Und der Sommer bleibt uns auch in der nächsten Woche noch erhalten.

    2
    Per Mail sharen
    Teilen

    Die heißen Tage des Sommers sollten eigentlich schon hinter uns liegen, denn normalerweise wird es Ende August nicht noch einmal hochsommerlich hitzig. Doch der heurige Sommer hält sich nicht an die Statistik und beschert uns noch einmal ein sonniges und sehr warmes Wochenende mit Höchstwerten zwischen 26 und 29 Grad.

    Keine Affenhitze mehr

    Es wird nicht mehr unerträglich heiß wie in den letzten Hitzeperioden, sondern die meisten Menschen werden die Temperaturen als angenehme Wärme ohne Hitzebelastung erleben. Und auch die UV-Strahlung ist nur noch mäßig, weil die Kraft der Sonne deutlich nachgelassen hat und nur noch so stark ist wie Ende April. Wer die günstige Gelegenheit für einen Ausflug an den See oder in die Berge nutzen will, sollte sich aber auch auf lokale Gewitter einrichten - vor allem am Sonntag.

    Auch nächste Woche bleibt es hochsommerlich

    Diesmal schaut der Sommer auch nicht nur auf der "Durchreise" bei uns vorbei wie in den letzten Wochen öfter mal, sondern es gibt auch noch in der kommenden Woche eine Reihe von angenehm warmen Tagen - mindestens bis Donnerstag. Dazu können auch einige lokale Wärmegewitter gehören - besonders am Donnerstag.

    In einigen Regionen sind in der ersten Wochenhälfte sogar noch richtige Tropentage drin - mit 30 Grad und mehr. Vor allem am Main oder an der Donau rund um Regensburg.

    Ungewöhnlich warmer August

    "Diese Wärmeperiode wird dazu beitragen, dass der August unterm Strich deutlich zu warm ausfällt," erklärt BR24-Wetterexperte Michael Sachweh. "Und vor dem Hintergrund des ungewöhnlich warmen Früh- und Hochsommers damit auch der gesamte Sommer 2019. Die Meteorologen erwarten mit Spannung die genauen Zahlen zur Sommerbilanz, die der Deutsche Wetterdienst wohl am 30. August veröffentlichen dürfte."