Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Partnachklamm: Neue Brücke wird installiert | BR24

© BR

Die alte Brücke über die Partnachklamm hat ausgedient - Baujahr 1964 und aus Holz. Die neue Brücke wird aus Stahl bestehen und tonnenschwere Elemente wurden heute geliefert - per Hubschrauber. Keine leichte Aufgabe ...

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Partnachklamm: Neue Brücke wird installiert

Ein Hubschrauber hat Teile der neuen Brücke über die Partnach geliefert. Die Brücke ist wesentlicher Bestandteil des Ausweich-Wanderwegs an der Partnachklamm vorbei. Er ist besonders wichtig, wenn der Weg durch die Klamm - wie jüngst - gesperrt ist.

Per Mail sharen
Teilen

Elf Meter lang und eine Tonne schwer ist allein einer der beiden Stahlträger, der in zehn Metern Höhe über die Partnach reicht und auf dem neuen Betonfundament verschraubt wird. Ursprünglich sollte die neue Brücke in einem Stück zum Eingang der Partnachklamm geflogen werden, das aber wäre aber viel zu teuer geworden. So kam sie nun in Einzelteilen an.

Brücke wichtig für Auweichroute um die Klamm

Die neue Brücke ist Teil des Weges, der um die Klamm herumführt - quasi als Ausweichstrecke. Wie wichtig die sein kann, hat sich erst letzten Sommer gezeigt. Ein heftiges Gewitter mit Starkregen hatte die Schlucht verwüstet und unpassierbar gemacht. Wie durch eine Wunder kam in der Klamm damals niemand zu Schaden . Die Aufräum- und Absicherungsarbeiten haben Wochen gedauert, in denen der Weg durch die Klamm gesperrt blieb.

Neue Brücke gibt im Boden Sicht auf Partnach frei

Die alte Brücke aus Holz hat über 50 Jahre gehalten. Und die neue aus Stahl könnte 100 Jahre schaffen. Insgesamt ist sie jetzt länger und breiter als das alte Modell von 1964. Das war durch Regen, Eis und Schnee in Mitleidenschaft gezogen worden - es war nicht mehr sicher. Die Unterkonstruktion ist aus Stahl, darüber liegen Holz und Gitterroste, so dass - wer will - direkt ins wilde Wasser der Partnach sehen kann.

Alle Brückenteile wurden möglichst schnell eingeflogen, schließlich tickte die Uhr: So ein Flug wird pro Minute abgerechnet. Die Gemeinde Garmisch-Patenkirchen zahlt für die neue Brücke rund 60.000 Euro. Nächsten Dienstag oder Mittwoch soll sie dann für die Wanderer freigegeben werden.

© BR/ Oliver Römhild

Die neue Brücke über die Partnachklamm wird installiert

© BR/Oliver Römhild

Die neue Brücke über die Partnachklamm wird installiert

© BR/Oliver Römhild

Die neue Brücke über die Partnachklamm wird installiert

© BR/Oliver Römhild

Die neue Brücke über die Partnachklamm wird installiert

© BR/Oliver Römhild

Die neue Brücke über die Partnachklamm wird installiert