BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Parlamentswahl: Wie Briten in Bayern wählen | BR24

© BR/Alexander Brutscher

Wie Briten in Bayern wählen und wie sie auf einen drohenden Brexit reagieren

9
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Parlamentswahl: Wie Briten in Bayern wählen

Die Wahllokale sind geöffnet, zumindest in Großbritannien. Dort wird ein neues Parlament gewählt. Zwar sind auch Briten, die in Bayern leben, wahlberechtigt. Ihre Stimme können sie in Deutschland heute aber nicht mehr abgeben.

9
Per Mail sharen
Teilen

Nach Angaben des Pressesprechers des britischen Botschafters in Berlin leben rund 25.000 britische Staatsbürger in Bayern. Lange Schlangen vor dem Konsulat in München werde es wegen der Wahl aber nicht geben. "Andere Länder bieten die Möglichkeit am Wahltag im Ausland zu wählen, bei uns ist das nicht so. Hier muss alles im Voraus gemacht werden", so der Pressesprecher. In den Konsulaten kann heute also nicht gewählt werden. Staatsbürger, die in den vergangenen 15 Jahren in einem der Wahlkreise des Vereinigten Königreichs registriert waren, konnten aber Briefwahl beantragen. Die Frist dafür ist allerdings schon abgelaufen.

Von offiziellen Wahlpartys in Bayern weiß der Pressesprecher nichts. Das hängt wohl auch mit der späten Uhrzeit der ersten Hochrechnungen zusammen. Die Wahlurnen sind bis 23 Uhr deutscher Zeit geöffnet.

Mehr Einbürgerungen von Briten in Bayern

Seit Monaten machen sich Briten in Bayern offenbar Gedanken über den Wahlausgang und einen drohenden Brexit. Im vergangenen Jahr haben besonders viele von ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt. Rund ein Drittel mehr als im Jahr davor. Der Brexit sei sicher ein Grund für den starken Anstieg, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann vergangenen April.

Viele lassen Führerscheine umschreiben

Viele Briten in Bayern lassen außerdem ihren Führerschein vorsichtshalber umschreiben. Auch wenn noch unklar ist, ob eine britische Fahrerlaubnis nach einem EU-Austritt außerhalb Großbritanniens noch gilt. "Die Brexit-Problematik mit ungewissem Ausgang hat dazu geführt, dass eine große Zahl an britischen Staatsbürgern ihren britischen Führerschein in einen EU-Führerschein umschreiben lässt", sagte etwa ein Sprecher des Münchner Kreisverwaltungsreferats vergangenen Monat.