Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Parken am Steinberger See ab sofort kostenpflichtig | BR24

© BR/Marcel Kehrer

Beschilderung an der Zufahrt zum Steinberger See

Per Mail sharen

    Parken am Steinberger See ab sofort kostenpflichtig

    Am Steinberger See gelten ab sofort neue Regeln, die ein Parkchaos an schönen Tagen verhindern sollen. Denn die neu eröffnete Erlebnisholzkugel lockt zusätzliche Besucher an. Die Parkplätze rund um den See sind ab sofort kostenpflichtig.

    Per Mail sharen

    Das Parken am größten See der Oberpfalz kostet jetzt zwischen einem und vier Euro, je nach Standort und Dauer. An der neuen Touristenattraktion, der begehbaren Riesenholzkugel, wird das zweistündige Kurzzeitparken nicht angeboten, auch die Jahreskarte gilt hier nicht. An der Kugel und der Wakeboardanlage beginnen die Gebühren bei drei Euro. Das Parken außerhalb gekennzeichneter Flächen ist verboten.

    Besucheransturm am Seeufer

    Im März starten am Steinberger See auch die Bauarbeiten für eine neue Verkehrsführung und weitere Parkplätze. Am ersten sonnigen Wochenende im Februar wurde das Seeufer von tausenden Besuchern überrannt. Entscheidend dazu beigetragen hat die neue Erlebnisholzkugel, doch der See ist generell ein beliebtes Ausflugsziel. Die Polizei verwarnte über 90 Autofahrer - vor allem, weil sie Rettungswege zugeparkt hatten. Mit einem solchen Ansturm hatte die Gemeinde Steinberg so früh im Jahr noch nicht gerechnet. Nun wurden zusätzliche Ausweichparkplätze eingerichtet.

    Polizei will rigoros abschleppen

    An Wochenenden mit guter Wetterprognose sind Einweiser im Einsatz, um Parkplätze und Zufahrten rechtzeitig zu schließen und Besucher zum nächsten freien Parkplatz zu lotsen. Der Zweckverband für Kommunale Verkehrssicherheit kümmert sich darum, dass Zufahrts- und Rettungswege frei bleiben. Die Schwandorfer Polizei kündigte an, rigoros abzuschleppen.

    Die Industriestraße - künftig Hauptzufahrt zu den Freizeitangeboten - bekommt eine Abbiegespur. Das soll ebenso für Entlastung sorgen wie der Bau weiterer Parkplätze gegenüber der Kugel und an der Seepromenade.

    Mehr zum Thema
    • Holzkugel-Lokal: Brandstifter vom Steinberger See verurteilt
    • Steinberg rüstet sich für steigende Besucherzahlen am See
    • Die Erlebnisholzkugel am Steinberger See steht
    Sendung

    Regionalnachrichten aus der Oberpfalz

    Autor
    • Marcel Kehrer
    Schlagwörter