BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Ottensoos: Auto im Eis eingebrochen – Motor läuft, Fahrer weg | BR24

© BR

Kurioser Einsatz bei Ottensoos im Landkreis Nürnberger Land. Ein Auto war ins Eis eingebrochen, der Motor lief, aber kein Fahrer war zu sehen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ottensoos: Auto im Eis eingebrochen – Motor läuft, Fahrer weg

Für die Feuerwehr war es ein sonderbarer Einsatz: Ein Auto steht auf einer schmelzenden Eisfläche, der Motor läuft, die Fenster heruntergekurbelt, aber es ist kein Mensch weit und breit zu sehen.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion

Die Feuerwehr staunte nicht schlecht als sie gestern Abend in Ottensoos im Nürnberger Land zu einem Einsatz gerufen wurde. Mitten auf einer schmelzenden Eisfläche stand ein Auto mit laufendem Motor und geöffneten Fenstern. Passanten fanden den verlassenen Wagen.

Gedriftet und versunken – Auto nicht zugelassen

Die Feuerwehr zog das Auto schließlich aus dem Wasser. Auf Grund von Spuren im Schnee vermuten die Einsatzkräfte, dass mit dem Auto auf der Eisfläche gedriftet wurde und der Wagen deshalb eingebrochen ist. Die Nummernschilder am Wagen wurden entfernt.

Die Polizei konnte mittlerweile zwei Personen ermitteln, denen das Auto gehört. Laut eines Polizeisprechers haben die beiden dies auch zugegeben. Das Auto war vor wenigen Tagen verkauft, jedoch noch nicht zugelassen worden.

Mit Blick auf die steigenden Temperaturen, sollte es dringen vermieden werden, Eisflächen noch zu betreten oder zu befahren.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!