BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Ostern: Drive-in-Gottesdienst in Burgsinn im Lkr. Main-Spessart | BR24

© BR
Bildrechte: BR

Ein Hupkonzert schickten die Gläubigen im unterfränkischen Burgsinn als coronakonformes Amen in den Himmel. Ihr Ostergottesdienst fand als Drive-in-Gottesdienst auf dem Sportplatz statt.

4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ostern: Drive-in-Gottesdienst in Burgsinn im Lkr. Main-Spessart

Im unterfränkischen Burgsinn im Landkreis Main-Spessart gab es am Ostersonntag einen Auto-Gottesdienst. Auf die Idee war die evangelische Pfarrerin Sabine Schlagbauer gekommen. Eine ähnliche Veranstaltung hatte es bereits am Pfingstsonntag gegeben.

4
Per Mail sharen
Von
  • Vesile Özcan

An Ostern gab es dieses Jahr in den Gemeinden je nach Möglichkeiten entweder Präsenz- oder Online-Gottesdienste geben. Die evangelische Pfarrerin Sabine Schlagbauer hatte aber eine etwas andere Idee. Sie bot ihrer Gemeinde am Ostersonntag ein Auto-Gottesdienst auf dem Freibad-Parkplatz in Burgsinn (Lkr. Main-Spessart) an. Das Ziel war es dabei die Gemeinde in einem sicheren und corona-konformen Umfeld für das Fest zusammenzubringen. Die Pfarrerin erklärte: "Der Gottesdienst läuft dann quasi so ab wie ein Autokino. Die Leute kommen hin, vorne ist eine Bühne von der aus der Gottesdienst stattfindet und alle können über ein bisschen runtergelassene Fenster daran teilnehmen."

Erwartet werden rund 100 Autos

Die Vorbereitungen für den Ostergottesdienst liefen zwei Wochen lang. Ein Osterbaum wurde geschmückt und der Altar für die Bühne vorbereitet. Außerdem sollte es vor Ort für die Teilnehmenden Geschenk-Tüten mit ein paar Kleinigkeiten geben. Darin waren unter anderem ein Liedblatt zum Mitsingen, Osterlichter und auch eine kleine Nascherei dabei. Eine vorherige Anmeldung war nicht nötig. Auf dem Burgsinner Freibad-Parkplatz war nämlich Platz für 120 Autos.

Gemeindemitglieder freuen sich auf den Autogottesdienst

Die Inspiration hatte Sabine Schlagbauer durch den Besuch eines Autokinos bekommen. Sie hatte bereits an Pfingsten letztes Jahr ihrer Gemeinde einen Autogottesdienst angeboten. Ihre Idee ist in der Gemeinde auf großes Interesse gestoßen. Neben dem Auto-Gottesdienst sollte es am Ostersonntag auch ein Online-Angebot auf YouTube geben.

Burgsinner Feuerwehr wird vor Ort sein

Die Feuerwehr in Burgsinn hat die Veranstaltung mit acht Einsatzkräften begleitet. Dadurch sollte ein reibungsloser und sicherer Ablauf gesichert werden. Sebastian Bechold, erster Kommandant der Feuerwehr Burgsinn, sagte: "Im Rahmen der Corona-Prävention mussten wir natürlich entsprechende Schutzkleidung tragen und morgens ein Schnelltest machen bevor wir in Einsatz gehen. Am Sonntag bestand unsere Aufgabe dann hauptsächlich darin, die Autos auf die Veranstaltungsfläche zu lotsen, dass die dort sauber parken."

Pfarrerin ist für das Zusammenkommen

Für Sabine Schlagbauer sei es gerade zu Ostern besonders wichtig, nicht nur digital zusammenzukommen. Die Pfarrerin sagte: "Wenn die Leute dann nach dem Gottesdienst mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause gehen und grad an Ostern die Botschaft nicht nur irgendwo lesen oder im Internet sehen, sondern das einfach wieder live erleben: Das ist das worauf ich mich am meisten freue, trotz dem ganzen Stress was damit verbunden ist."

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!