| BR24

 
 

Bild

Die Osterdult in Augsburg hat von Karsamstag bis zum 5. Mai.
© BR / Veronika Scheidl
© BR / Veronika Scheidl

Die Osterdult in Augsburg hat von Karsamstag bis zum 5. Mai.

Die Osterdult in der Jakobervorstadt hat täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet, auch an den Feiertagen und am Ostersonntag.

Freiluft-Jahrmarkt seit dem 13. Jahrhundert

Dass in dem Augsburger Stadtteil verschiedene Händler jeweils einmal im Frühjahr und einmal im Herbst ihre Waren anbieten, hat seit dem 13. Jahrhundert Tradition. Diesmal haben 115 Händler ihre Stände entlang der Jakobermauer aufgebaut.

Von Autopflege bis Zwiebelschneider

Das Angebot reicht von A bis Z, neben Essensständen findet sich viel Handgemachtes und allerlei liebevoll Gestaltetes für Haushalt und Alltag. Fester Bestandteil der Dult ist zum Beispiel schon seit vielen Jahren der „Billige Jakob“, der lautstark für Nähzeug, Strumpfwaren oder Schuhbänder wirbt.

Zwischen 80.000 und 100.000 Menschen besuchen die Dult jedes Frühjahr. Bei den aktuellen, frühsommerlichen Bedingungen bietet sich ein Besuch des Freiluft-Markts vor der historischen Kulisse für Feinschmecker und Flaneure besonders an.

Erstmals eine Veranstaltungsfläche

Zum ersten Mal gibt es auf der Osterdult heuer eine Veranstaltungsfläche auf Höhe des Vogeltors. Dort stellen verschiedene Gruppen und Organisationen ein Programm zusammen: So präsentieren etwa die "American Car Friends" US-amerikanische Karossen (27. bis 28. April), die Aktionsgemeinschaft Tierrechte informiert über das Thema Tierschutz (3. bis 5. Mai) und auch einen Benefiz-Kunsthandwerker- und Flohmarkt (ebenfalls 3. bis 5. Mai) gibt es.

Autoren

Anna KleinVeronika Scheidl

Sendung

Regionalnachrichten aus Schwaben vom 23.04.2019 - 12:00 Uhr