BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Orgelmarathon durch Sachsen, Tschechien und Oberfranken | BR24

© Stiftung Frauenkirche Dresden/Thomas Schlorke

Der Organist Matthias Grünert startet im sächsischen Oelsnitz einen fünftägigen Orgelmarathon und gibt Konzerte auch in Oberfranken.

Per Mail sharen
Teilen

    Orgelmarathon durch Sachsen, Tschechien und Oberfranken

    Der Organist Matthias Grünert startet im sächsischen Oelsnitz einen Orgelmarathon. Der gebürtige Nürnberger spielt an fünf Tagen auf 30 Orgeln in Sachsen, Tschechien und Oberfranken. Auf dem Programm stehen Werke auch von Johann Sebastian Bach.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Start des Orgelmarathons ist am Mittwoch um 13 Uhr im sächsischen Oelsnitz, wo der Organist Matthias Grünert das Festpräludium von Camillo Schumann (1872 - 1946) spielt. Der gebürtige Nürnberger wird bis Sonntag Konzerte auf 30 Kirchenorgeln in Sachsen, Tschechien und Oberfranken geben.

    Vielfältige Orgellandschaft in Sachsen, Böhmen und Bayern

    Auf dem Programm der jeweils 30 Minuten langen Konzerte stehen auch Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Georg Friedrich Händel. Mit seinem Musikprojekt will Grünert, der erste musikalische Erfahrungen beim Windsbacher Knabenchor gesammelt hatte, auf die vielfältige Orgellandschaft im Dreiländereck Bayern, Tschechien und Sachsen aufmerksam machen.

    Konzerte in Hohenberg an der Eger, Marktleuthen und Weißdorf

    Am Freitag (23.08.) kommt Grünert, der erster Kantor der Dresdner Frauenkirche ist, nach Oberfranken. Um 10.00 Uhr gibt er in Hohenberg an der Eger ein Orgelkonzert, anschließend Konzerte in Marktleuthen, in Weißorf, in der Hofer Marienkirche und in Kirchgattendorf.

    Freier Eintritt zu allen Orgelkonzerten

    Der Orgelmarathon endet am Sonntag im sächsischen Plauen, wo Grünert um 17.00 Uhr in der Johanniskirche spielt. Der Eintritt zu den Orgelkonzerten ist frei.

    Aus Halbmarathon wurde Marathon

    Seit mehreren Jahren unternimmt Grünert Vortragsreisen zu Orgeln. 2018 war er in der Oberlausitz unterwegs. Weil er dort an vier Tagen nur 20 Konzerte gab, war es für ihn lediglich ein Halbmarathon.

    Sendung

    Regionalnachrichten Franken

    Von
    • Simon Trapp
    Schlagwörter