BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Hendrik Schmidt
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Hendrik Schmidt

Caster Semenya beim ISTAF 2017 in Berlin.

Per Mail sharen

    Olympiasiegerin Semenya läuft in Regensburg

    Am Samstag findet in Regensburg die traditionelle Laufnacht statt. Für einige Athleten ist es auch eine Chance, die geforderten Normzeiten für die Olympischen Sommerspiele noch zu unterbieten. Eine Starterin ist besonders prominent.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Die südafrikanische Weltklasseläuferin Caster Semenya hat sich völlig überraschend für einen Start über 5.000 Meter bei der "Laufnacht" am Samstag in Regensburg gemeldet.

    Olympiasiegerin bringt Tempomacher mit

    Die 30 Jahre alte Olympiasiegerin über 800 Meter von 2012 und 2016 will bei dem Wettbewerb in der Städtischen Sportanlage am Weinweg die Norm für die Olympischen Sommerspiele in Tokio von 15:10:00 Minuten unterbieten. "Wir sind dazu wie die Jungfrau zum Kind gekommen", sagte "Laufnacht"-Pressesprecher Kurt Ring der Deutschen Presse-Agentur. Semenya bringe auch einen Tempomacher mit.

    Die dreimalige Weltmeisterin hat in diesem Jahr bei zwei Rennen über 5.000 Meter die Olympianorm jeweils verpasst.

    Kein Start über 800 Meter in Tokio möglich

    Nach einem Urteil des Internationalen Sportgerichts von Mai 2019 zum Testosteron-Limit für Mittelstreckenläuferinnen mit intersexuellen Anlagen darf Semenya nicht mehr bei Wettbewerben zwischen 400 Metern und einer Meile starten - es sei denn, sie würde ihren natürlichen Testosteron-Wert durch Medikamente senken, was sie ablehnt. Sie hat deshalb zuletzt beim Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg eine Klage wegen Diskriminierung, herabwürdigende Behandlung sowie Missachtung ihres Privatlebens angestrengt.

    Auch deutsche Spitzensportler in Regensburg dabei

    Die Regensburgerin Miriam Dattke startet am Samstag im Rennen über 10.000 Meter. Auch sie könnte noch einmal versuchen, die Olympianorm zu knacken. Am Sonntag treten dann einige der besten deutschen Sprinter in Regensburg an. Unter anderem nutzen die deutschen Olympia-Staffeln den Termin für einen Test.

    mit Material von dpa

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!