BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Das Oktoberfest-Riesenrad dreht sich in Regensburg | BR24

© BR/Zara Kroiß

Oberbürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer eröffnete die Veranstaltungsfläche auf dem Kepler-Areal.

9
Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Das Oktoberfest-Riesenrad dreht sich in Regensburg

In Regensburg hat das Oktoberfest-Riesenrad in Bahnhofsnähe seinen Betrieb aufgenommen. Es ist 50 Meter hoch und ermöglicht einen einzigartigen Ausblick über die Altstadt. Das Riesenrad wird für drei Monate auf dem Kepler-Areal stehen bleiben.

9
Per Mail sharen
Von
  • Norbert Bauer

In Regensburg dreht sich seit Samstag auf dem Kepler-Areal das Oktoberfest-Riesenrad. Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) hat die Veranstaltungsfläche am Samstagmittag eröffnet.

Fahrt in geschlossenen Gondeln mit Panorama-Glasfenstern

Neben dem Riesenrad gibt es auf dem Kepler-Areal auch Imbissbuden, einen Raum für Kunst und einen Baustellenspielplatz für Kinder. Das Riesenrad, das normalerweise auf dem Münchner Oktoberfest steht, ist 50 Meter hoch und hat 40 geschlossene, wetterfeste und verglaste Gondeln, von wo aus die Fahrgäste einen "atemberaubenden Ausblick auf die Regensburger Altstadt" genießen können, so die Veranstalter. In einer Gondel finden zehn Personen Platz.

Hygienregeln müssen eingehalten werden

Aufgrund der Hygiene-Maßnahmen werden pro Gondel nur Mitglieder von maximal zwei Haushalten oder fünf Personen einer Gruppe zusammen fahren, hieß es. 

"Die Sicherheit unserer Fahrgäste liegt uns besonders am Herzen, deshalb haben wir aufbauend auf unserer Erfahrung in München mit der Stadt Regensburg ein funktionierendes Sicherheitskonzept erarbeitet." Eigentümer Sebastian Willenborg

Auf dem Kepler-Areal und vor dem Riesenrad in Regensburg wird vorerst eine Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes gelten. Das Riesenrad wird bis nach Weihnachten in Regensburg bleiben. Eine Fahrt kostet sechs Euro, für Kinder und Familien gibt es Ermäßigungen.

© BR/Zara Kroiß

Das Riesenrad ist 50 Meter hoch und hat 40 wetterfeste Gondeln.

© BR/Zara Kroiß

Das Kepler-Areal: Neben dem Riesenrad gibt es auch Imbissbuden und einen Raum für Kunst.

© BR/Zara Kroiß

Regensburg von oben - mit Blick auf den Dom St. Peter.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!