BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Offizielle Einweihung des neuen Mittelpunkts der EU in Gadheim | BR24

© BR Fernsehen

Seit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union liegt der Mittelpunkt der EU in Gadheim, einem 80-Einwohner Ort im Landkreis Würzburg. Mit einem Festakt ist er nun offiziell eingeweiht worden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Offizielle Einweihung des neuen Mittelpunkts der EU in Gadheim

Seit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union liegt der Mittelpunkt der EU in Gadheim, einem 80-Einwohner Ort im Landkreis Würzburg. Mit einem Festakt ist er nun offiziell eingeweiht worden.

Per Mail sharen

Drei Fahnen, ein Stein mit einer rot-weißen Stange, eine Bank und daneben eine Blühwiese: So sieht der neue geografische Mittelpunkt der Europäischen Union in Gadheim im Landkreis Würzburg aus. Mit einem Festakt ist er nun offiziell eingeweiht worden. Der Mittelpunkt der EU hat sich mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU verschoben und liegt nun in dem 80-Einwohner-Dorf, einem Ortsteil von Veitshöchheim. Zuvor lag er im unterfränkischen Westerngrund (Lkr. Aschaffenburg).

Festakt mit Vertretern aus Politik und Kirche

Bei dem Festakt hielt Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) eine Rede und enthüllte die neuen Besucherinformationstafeln. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte seinen Besuch kurzfristig abgesagt. Im Anschluss erfolgte eine Staffelstabübergabe einer Delegation aus Westerngrund, dem vorherigen EU-Mittelpunkt. Danach trugen sich die Festgäste ins Goldene Buch der Gemeinde Veitshöchheim ein. Bei den Feierlichkeiten waren der Würzburger Bischof Franz Jung, der Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt (CDU), die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) dabei. Die musikalische Umrahmung übernahm ein Kammerensemble des Heeresmusikkorps der Bundeswehr in Veitshöchheim. Wegen Corona waren bei dem Festakt nur geladene Gäste erlaubt, keine Öffentlichkeit.

© BR/Carolin Hasenauer

Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz und Ministerin Judith Gerlach (beide CSU) bei der Einweihung des Mittelpunkts der EU in Gadheim.

Gadheim ist neuer Mittelpunkt der Europäischen Union

Die Verschiebung des Mittelpunkts der EU hat das Pariser "Institut national de l’information géographique et forestiere", kurz IGN ermittelt. Der neue Mittelpunkt der Europäischen Union liegt somit bei 9° 54‘ 7‘‘ Ost und 49° 50‘ 35‘‘ Nord – mitten auf einem Acker. Am 1. Februar, dem Tag des Brexits, gab es bereits eine inoffizielle Feier in Gadheim. Rund 300 Menschen waren gekommen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!