BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Offenbar weitere Giftköder in Nürnberg aufgetaucht | BR24

© picture alliance/dpa

Tür eines Polizeiautos

3
Per Mail sharen
Teilen

    Offenbar weitere Giftköder in Nürnberg aufgetaucht

    In Nürnberg sind vermutlich erneut Giftköder ausgelegt worden. Gestern fand ein Spaziergänger der Polizei zufolge im Westpark eine Kugel von etwa anderthalb Zentimetern Durchmesser, die mit einer unbekannten blauen Flüssigkeit gefüllt war.

    3
    Per Mail sharen
    Teilen

    Der mutmaßliche Hundeköder wird jetzt beim Landeskriminalamt in München untersucht. Am Samstag wandte sich eine Hundehalterin an die Polizei, weil ihr Rottweiler ebenfalls im Westpark offenbar Gift gefressen hatte. Das habe eine Untersuchung beim Tierarzt ergeben, so die Polizei. Der Rottweiler überlebte. Bereits Anfang Januar hat die Polizei Hundebesitzer im Nürnberger Süden vor Giftködern gewarnt.

    Polizei sucht nach Verdächtigem

    Seit Herbst sind der Polizei 13 Fälle von offenbar vergifteten Hundeködern bekannt, zwei Tiere sind verendet. Gesucht wird nach einem Mann mittleren Alters, der sich gegenüber Hundehaltern mit den Taten gebrüstet haben soll. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0911 / 65 83-0 entgegen.