BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Mordverdacht: Verlobter von Maria Baumer verhaftet | BR24

© Bayern 1

Im Fall der 2013 tot gefundenen Maria Baumer haben die Ermittler erneut den damaligen Lebensgefährten verhaftet. Das Verfahren war eigentlich 2018 eingestellt worden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mordverdacht: Verlobter von Maria Baumer verhaftet

Im Fall der 2013 tot gefundenen Oberpfälzerin Maria Baumer haben die Ermittler erneut den damaligen Lebensgefährten verhaftet. Das Verfahren war eigentlich 2018 eingestellt worden.

Per Mail sharen
Teilen

Der damalige Lebensgefährte der 2013 tot gefundenen Maria Baumer aus Regensburg wurde erneut verhaftet. Sein Mandant sitze wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft, sagte der Rechtsanwalt Michael Haizmann dem BR. Am Montag seien die Wohnungen seines Mandanten, von dessen Mutter und eines Bruders durchsucht worden. Am Mittwoch wurde der Mann laut Anwalt verhaftet. Der Vorwurf der Ermittler laute auf Mord mit den Merkmalen der Heimtücke und niedriger Beweggründe.

Maria Baumer: Ungelöster Fall

Der Fall Maria Baumer ist ein sogenannter Cold Case, ein über Jahre ungelöster Kriminalfall. Im Jahr 2012 war die damals 26-jährige Maria Baumer spurlos verschwunden. Über ein Jahr später wurden ihre sterblichen Überreste von einem Pilzsammler in einem Waldstück im Kreis Regensburg entdeckt.

Die Polizei verdächtigte bereits damals ihren Verlobten, sie getötet zu haben. Er saß deshalb einige Wochen in Untersuchungshaft und musste dann aber freigelassen werden, weil der Tatverdacht gegen ihn nicht bewiesen werden konnte. Anfang 2018 wurde das Verfahren vorerst ohne Ergebnis eingestellt.