BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Odyssee: Flüchtlinge und Schleuser bei Marktredwitz gestoppt | BR24

© picture alliance

Nach Odyssee mit Boot, Lkw und Auto: Polizei in Selb stoppt Schleuser mit zwei 17-jährigen syrischen Migranten.

3
Per Mail sharen

    Odyssee: Flüchtlinge und Schleuser bei Marktredwitz gestoppt

    Seit August sollen zwei syrische Migranten bereits zehn Länder durchquert haben. Ihr Ziel: Schweden. Auf der Autobahn in Marktredwitz sind sie und ihr Schleuser jetzt von der Polizei aufgriffen worden.

    3
    Per Mail sharen

    Die Bundespolizei in Selb hat einen Schleuser mit zwei 17-jährigen syrischen Migranten ertappt. Wie die Polizei mitteilt, waren die drei Landsmänner am Mittwoch gegen 16 Uhr in einem Auto mit deutscher Zulassung auf der A 93 bei Marktredwitz unterwegs. Die Beamten kontrollierten das Fahrzeug und mussten feststellen, dass die beiden syrischen Migranten keine Reisedokumente vorweisen konnten.

    Seit August durch zehn Länder geschleust

    Nach eigenen Angaben der beiden jungen Männer, hatten diese bereits eine monatelange Odyssee hinter sich: Bereits im August hätten sie sich über eine Schleuserorganisation in Syrien auf den Weg gemacht. Mit Autos, auf Booten, auf Ladeflächen von Lkw, teilweise auch durch tagelange Fußmärsche seien sie über die Türkei nach Griechenland und über Albanien und dem Kosovo nach Serbien gelangt. Über Rumänien, die Slowakei und Tschechien seien sie schließlich nach Deutschland gekommen.

    Schweden als Endstation der Schleusung

    Von Südbayern aus wollten sie nach Berlin. Dabei wurden sie von der Bundespolizei aufgegriffen. In Schweden hätte die Reise enden sollen.

    8.000 Euro an Schleuserorganisation gezahlt

    Die beiden 17-Jährigen sollen für das Schleusen 8.000 Euro an die Organisation bezahlen haben. Um an das Geld zu kommen, hätten ihre Familien dafür Grundstücke in Syrien verkauft.

    Da die beiden Migranten unerlaubt eingereist waren, wurde Anzeige gegen sie erstattet. Sie wurden an ein Jugendamt übergeben. Der 30-jährige syrische Schleuser - mit deutschem Aufenthaltstitel - muss sich nun wegen Einschleusens von Ausländern verantworten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!