BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Oberpfälzer Amerikaner: Halloween mit Corona-Einschränkung | BR24

© picture-alliance/ ZB/ Patrick Pleul

Den traditionellen Umzug durch die Nachbarschaft wird es bei den in der Oberpfalz stationierten Amerikanern in diesem Jahr nicht geben.

3
Per Mail sharen

    Oberpfälzer Amerikaner: Halloween mit Corona-Einschränkung

    Weder Süßes noch Saures für die in der Oberpfalz stationierten US-Soldaten und ihre Familien: Wegen der Corona-Pandemie fallen viele der traditionellen Halloween-Bräuche heuer aus.

    3
    Per Mail sharen

    Halloween können die mehr als 40.000 Amerikaner in der Oberpfalz heuer nur sehr eingeschränkt feiern. Wie die US-Garnison Bavaria auf ihren Social-Media-Seiten mitteilt, sei heuer kein Klingeln an den Haustüren erlaubt. Grund dafür sei die Corona-Pandemie. Nur einzelne Veranstaltungen finden statt, zum Beispiel in Schulen - dann aber unter Hygiene-Auflagen.

    Feiern nur im kleinen Kreis erlaubt

    Gleichzeitig erinnert die Garnison ihre amerikanischen Mitbürger daran, dass sich bei privaten Feiern an Halloween nur zwei Familien oder zehn Menschen versammeln dürften.

    Schon seit einiger Zeit sind die Vorgärten und Häuser wieder aufwändig und kreativ dekoriert. Traditionell ziehen Kinder beim "trick or treating" von Haustür zu Haustür. Anschließend versammeln sich Familien, Freunde und Bekannte in ihren Häusern und feiern.

    Keine großen Partys in diesem Jahr

    Größere Veranstaltungen rund um Halloween auf dem Truppenübungsplatz selbst gibt es heuer nahezu keine. Hier gab es in den vergangenen Jahren große Partys oder andere Aktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!