BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Sebastian Gollnow
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Sebastian Gollnow

Der Bund fördert Wasserstoffprojekte in Oberfranken mit insgesamt 43 Millionen Euro.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Oberfranken soll "Schaufenster" für Wasserstofftechnik werden

Oberfranken soll zum "Schaufenster Deutschlands" werden, wenn es um Forschung und Anwendung von Wasserstoff als Energiequelle geht. Nach Informationen des Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz (SPD) stellt der Bund dafür 43 Millionen Euro bereit.

1
Per Mail sharen
Von
  • Carlo Schindhelm

Der Bund fördert Wasserstoffprojekte in Oberfranken mit insgesamt 43 Millionen Euro. Das sagte der SPD Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz dem BR. Der Bund der Selbstständigen in Bayern soll davon drei Millionen Euro bekommen, um mit dem Geld ein Netzwerk in Oberfranken aufzubauen.

Fuhrparks auf Wasserstofftechnik umstellen

So sollen etwa Unternehmer, Kommunen, Spediteure und Startups zusammengebracht werden, um unterschiedlichste Wasserstoffprojekte zu realisieren. "Wir wollen Wasserstofftechnik für die Allgemeinheit erlebbar machen", sagte Andreas Schwarz.

Brennstoffzellen von Bosch in Bamberg

Oberfranken solle ein "Schaufenster für Deutschland" werden. Kommunen könnten etwa ihre Busse auf Wasserstoffantriebe umbauen. Auch Spediteure sollen ihre Lastwagen auf einen Wasserstoffantrieb umrüsten können. In den Fahrzeugen könnten Brennstoffzellen des Autozulieferers Bosch zum Einsatz kommen, so Schwarz. Bosch produziert in Bamberg stationäre und mobile Brennstoffzellen. Es gäbe auch schon einen Interessenten in Oberfranken, der Wasserstofftankstellen bauen wolle.

Mit Wasserstoff Gebäude heizen

In Lichtenfels soll ein Forschungs- und Anwendungszentrum für elf Millionen Euro entstehen. Auch im Bereich CO2-freies Bauen seien bereits Projekte geplant. So soll etwa nach der Sanierung von Sporthallen und Schwimmbädern künftig die Energie für die Gebäude aus Wasserstoff kommen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!