BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Nürnbergs OB Maly tritt 2020 nicht mehr an | BR24

© BR/Frank Schirmer

Ulrich Maly

5
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nürnbergs OB Maly tritt 2020 nicht mehr an

Seine Entscheidung wurde mit Spannung erwartet: Jetzt hat Nürnbergs langjähriger Oberbürgermeister Ulrich Maly bekanntgegeben, dass er bei den nächsten Kommunalwahlen im Frühjahr 2020 nicht mehr kandidieren wird.

5
Per Mail sharen
Teilen

Nürnbergs OB Ulrich Maly (SPD) will bei den Kommunalwahlen 2020 nicht mehr für das Amt des Oberbürgermeisters kandidieren. Das habe er nach reiflicher Überlegung entschieden, sagte der 58-Jährige in Nürnberg.

"Mit der Frage, wann der richtige Zeitpunkt ist aufzuhören, beschäftigte ich mich schon länger. Ich werde im Jahr 2020 18 Dienstjahre als Oberbürgermeister und 30 Jahre hauptberufliche Rathauspolitik hinter mir haben. Das ist mein halbes Leben und das ist sehr lange." Ulrich Maly (SPD), Oberbürgermeister von Nürnberg

Der beliebte Kommunalpolitiker hatte 2002 das Amt von CSU-Oberbürgermeister Ludwig Scholz übernommen. Bei der vergangenen Wahl 2014 hatte er sich mit 67,1 Prozent klar gegen seine Konkurrenten durchgesetzt.

Maly mit vielen weiteren Funktionen

Neben seiner Tätigkeit als Nürnberger Oberbürgermeister hat Maly zahlreiche weitere Ämter und Funktionen inne. So ist er beispielsweise Vizepräsident des Deutschen Städtetags, in den Jahren 2013 bis 2015 war er Präsident dieses Gremiums.

"Kommunalpolitik ist wie Bügelwäsche - wenn ein Korb fertig ist, kommt aus der Waschküche der Nächste." Ulrich Maly (SPD), Oberbürgermeister von Nürnberg

Außerdem ist Ulrich Maly Mitglied des Vorstands im Bayerischen Städtetag. Auch hier war er im Laufe seiner Amtszeit zwischenzeitlich Vorsitzender. Auf Parteiebene ist Maly Mitglied im Landesvorstand der Bayern-SPD.

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly wird bei der Kommunalwahl im März 2020 nicht mehr antreten. Das gab der 58-Jährige bei einer Pressekonferenz bekannt. Maly ist seit 2002 OB in Nürnberg. BR-Reporterin Uschi Schmidt mit Einzelheiten.