Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nürnberger Tiergartenlauf: Vorbei an Eisbär und Co. | BR24

© BR

Ein Lauf mit etwas anderen Zuschauern: Beim Nürnberger Tiergartenlauf geht es vorbei an Eisbär, Affe und Co. 1.200 Läufer sind heuer an den Start gegangen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nürnberger Tiergartenlauf: Vorbei an Eisbär und Co.

Ein Lauf mit etwas anderen Zuschauern: Am Freitagnachmittag sind 1.200 Läufer durch den Nürnberger Tiergarten gesprintet. Das meiste Interesse zeigten die Affen.

Per Mail sharen

Mehrere Runden mussten die Läufer beim vierten Nürnberger Nürnberger Tiergartenlauf absolvieren – vorbei an den Eisbären, Affen und ihren Freunden. 900 Erwachsene und 300 Kinder gingen bei dem Lauf an Start. Kinder absolvierten einen Parcours mit 1,2 beziehungsweise 2,4 Kilometern. Die Erwachsenen mussten 6,6 beziehungsweise zehn Kilometer bewältigen.

Tiere nehmen es gelassen

Das Event im Tiergarten ist bei den Teilnehmern beliebt – binnen weniger Minuten waren die Startplätze heuer ausgebucht. Den Tieren machen die Läufer nichts aus, teilte der Tiergarten mit: "Kein Tier fühlt sich gestört." Die Affen machten in ihrem Gehege sogar mit.